Bodengo II (Boggia II)

Bodengo 2, Boggia Letztes Update: 05.01.2024 durch Christian Balla
Land: Italia / Italy
Region: Lombardia
Subregion: Sondrio
Ort: Gordona
v3 a5 III
2h55
15min
2h30
10min
920m
730m
190m
x
15m
2x20m (1x20m/1x40m)
Auto möglich
Besonderheiten:
Spaßbach § Kostenpflichtiger Parkplatz
Bewertung:
★★★★★
4.6 (3)
Beschreibung:
★★★
2.3 (3)
Verankerung:
★★★
3 (2)
Charakteristik:
Sehr schöne Schlucht mit smaragdgrünen kalten Wasser; sehr gut eingerichtet; €5,- für private Bergstraße; 1. Teil einfach; 2. Teil mittel, 3. Teil sehr lange und anspruchsvoll (auf Wasserpegel achten!); sehr schönes und griffiges Gneiss- und Granit-Gestein; die meisten Abseiler sind außerhalb der Wasserführung, die Schlucht ist im gesamten jedoch sehr aquatisch! Aquapark-mässiger Spasscanyon. Riesige Becken und viele Rutsch- und Sprungmöglichkeiten. Extrem gut versichert und kommerziell stark begangen.
Nordost
Charakteristik:
Sehr schöne Schlucht mit smaragdgrünen kalten Wasser; sehr gut eingerichtet; €5,- für private Bergstraße; 1. Teil einfach; 2. Teil mittel, 3. Teil sehr lange und anspruchsvoll (auf Wasserpegel achten!); sehr schönes und griffiges Gneiss- und Granit-Gestein; die meisten Abseiler sind außerhalb der Wasserführung, die Schlucht ist im gesamten jedoch sehr aquatisch! Aquapark-mässiger Spasscanyon. Riesige Becken und viele Rutsch- und Sprungmöglichkeiten. Extrem gut versichert und kommerziell stark begangen.
Anfahrt:
Bei der Ortschaft Gordona fährt man zur Kirche --> li. hinter der Kirche gibt es ein Café wo man für €5,- ein Ticket für die Privat Straße kaufen muss --> danach geht es re. bei der Kirche kurz hoch --> bei der Gabelung li. --> dann scharfe Kurve (bei Gabelung) re. hoch --> nächste Gabelung li. hoch --> Straßenverlauf folgen (Richtung Pra Prince) --> auf ca. 820Hm vor einer scharfen re. Kurve, gibt es li. einen Parkplatz --> hier parken --> nach ca. 50m kommt ein Motorrad Fahrverbot Schild (li.) mit Weg Beschilderung Mulattiera per Bodengo und Strada Carrozzabile per Bodengo (dies ist der Weg wo man von der Brücke hoch kommt/ Rückweg).
Zustieg (15 min):
Vom Parkplatz entlang der Straße hoch gelangt man zum Einstieg in den 2. Teil --> vor der kleinen Bergortschaft li. über die Straßenbrücke von Bedolina (ausgeschilderter Parkplatz Bedolina) (Einstieg auf ca. 870Hm).
Tour (2 h 30):
Geh- und Kletterpassage ca. 50m. Kurze Schwimmstrecke. Geh- und Kletterpassage ca. 50m. Rutsche 3m oder Sprung 3m. Kurze Schwimmstrecke. Geh-, Kletter- und Schwimmpassage ca.100m. li. einzelne Bohrhaken zum Geländerseil. Vom Geländerseil R10 (li.) + Sprung 5m oder Abseilen 15m (li.) Nach den Gumpen Notausstieg (nr.9, orange Tafel) li. Klebehaken für Sicherung zum Stand li. R15 (li.) (Seilabzug von großen Felsblock möglich) Die Schlucht wird enger. Kurze Schwimmstrecke. Gehpassage ca. 100m. Vorbei an großen Felsblock. Notausstieg Nr. 7 (li.) + kl.Zufluss von re. an der Abseilstelle R18 (re.) (bei den 18m nur bei wenig Wasser Sprung (oder Rutsche) in tiefen ausgehöhlten Gumpen möglich, als Ausstiegserleichterung ist am Gumpenrand re. ein einzelner Bohrhaken wo ein Seil angebracht werden kann.) Siphon (re. umgehbar). Sprung in großen Gumpen mit kleiner Schwimmstrecke. Notausstieg Nr. 6. Geh- und Schwimmpassage. Kletterpassage ca. 200m in offener Schlucht. 2 kleine Zuflüsse li. Enger werdende Schlucht mit überlaufene Felsblöcke. Kletter- und Schwimmpassage ca. 80m. Notausstieg Nr. 4. Sehr schöne Passage R10(re.) in Gumpen. re. hochsteigen über Fixseil. Sprung oder Abklettern in großen Gumpen ca. 5m. Geh- und Kletterpassage ca. 50m. Notausstieg Nr. 3. Geh- und Kletterpassage ca. 50m bis zu kurzen engeren Schluchtteil. R15 (li.) auf Felsband aussteigen oder in Strömung + kurze Schwimmstrecke. Gehstrecke bis zur nächsten Abseilstelle R8 (re.) kann li. umgangen und abgeklettert werden. Flache Geh- und Kletterpassage. Kurze Schwimmstrecke in kl. Becken. Einzelne Bohrhaken li. für Sicherung zum Geländerseil oder re. über Klebehaken in ausgehöhltes Becken abseilen und zum Geländerseil über die Strömung + R8 oder S8. Kurze Schwimmstrecke und Abklettern über glattgeschliffene Felsen. Geh- und Kletterpassage über Granitblöcke ca. 100m. Notausstieg Nr. 1. li. 5m über Fixseil abseilen. Großes Becken. li. einzelne Klebehaken für Sicherung zum Stand. Von Kettenstand R10 (li.) oder S10 in großes Becken mit Strömung. re. über Fixseil auf großen Felsblock steigen.Kurz abseilen über Fixseil zum Stand R8 (re.) oder S8 (oder S12 von oben) Kurze Schwimmstrecke. Großen Felsblock re. umgehen. Kurze Kletterpassage und Sprung von Felsblock in Gumpen. Kurze Gehstrecke ca. 50m zur letzte Abseilstelle R10 (li.) (Seilfähre bei viel Wasser ratsam) Kurze Schwimmstrecke bis zum Zusammentreffen mit der Pilotera (Steinbrücke)(ca. 730Hm).
Rückweg (10 min):
Beim Zufluss der Pilotera (ca. 730Hm) li. den Wanderweg steil hoch zur Straße und re. zum Parkplatz zurück.

Koordinaten:

Canyon Start
46.2714°, 9.33572°
DMS: 46° 16" 17.04', 9° 20" 8.59'

DM: 46° 16.284", 9° 20.143"

Google Maps
Parkplatz Ausstieg
46.2784°, 9.3481°
DMS: 46° 16" 42.24', 9° 20" 53.16'

DM: 46° 16.704", 9° 20.886"

Google Maps
Pakplatz 300m vor Brücke
Parkplatz Zustieg
46.27106°, 9.3357°
DMS: 46° 16" 15.82', 9° 20" 8.52'

DM: 46° 16.264", 9° 20.142"

Google Maps
Parkplatz bei Brücke
Canyon Ende
46.2766°, 9.3472°
DMS: 46° 16" 35.76', 9° 20" 49.92'

DM: 46° 16.596", 9° 20.832"

Google Maps

Literatur:

Karte
IGMI 25/V - 17 Chiavenna I-NE, 1:25 000
Karte
KOMPASS Wanderkarte Nr. 92, Chiavenna - Val Bregaglia, 1 : 50 000
Canyoning Buch
1º Raduno Internazionale de Torrentismo.
Associazione Italiana Canyoning
2013
Canyoning Buch
Canyoning in the Alps
Simon Flower
Cicerone
2012
Northern Italy and Ticino
Canyoning Buch
10º Raduno Internazionale Canyoning.
Associazione Italiana Canyoning
2012
Canyoning Buch
Canyoning dans le Nord Italie. Pascal van Duin, 2011
Canyoning Buch
GRand Canyons. Timo Stammwitz, 2010
Canyoning Buch
Canyoning Nord Italia
Pascal van Duin
Edizioni TopCanyon
2009
100 Beschreibungen
Canyoning Buch
Le tour de l´Europe en Canyon. Les plus belles descentes.
Stéphane Coté / Caracal et les Sancho Panza
2007
Canyoning Buch
Canyoning in Lombardia. Pascal van Duin, 2005
Canyoning Buch
Gole & Canyons. 3 - Italia Nord-Ovest.
Francesco Cacace / Roberto Jarre / Dino Ruotolo / Roberto Schenone
2003
05.08.2023 Patrick Summerer ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Begangen ✔
Viele Sprünge möglich, im Bachbett teilweise sehr rutschig
03.06.2023 Wolfgang ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ Begangen ✔
Begangen wie zu erwarten alles TipTop, alle üblichen Rutschen und Sprünge möglich
03.04.2023 Daniel Sturm ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ Begangen ✕
Beschreibung und Koords angepasst.
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/Bodengo2Canyon.html
27.09.2021 Christian Balla ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Hoch Begangen ✔
Der Canyon ist sehr gut eingerichtet und verfügt über viele Notausstiege. Tourvideo: https://www.youtube.com/watch?v=Qj77l3PspBE
Hydrologie:
Webcam mit Wasserstand: http://www.valbodengo.com/d/phone/webcam.html