Frauenbach

Last Update: 14.10.2023 by Wolfgang
Country: Österreich / Austria
Region: Tirol
Subregion: Bezirk Lienz
Town: Lienz
v4 a3 III
4h10
30min
3h30
10min
940m
700m
240m
x
30m
2x40m
26
300m
on Foot
Gears:
Drift anchor
Rating:
★★★★★
4.6 (7)
Info:
★★★
2.8 (4)
Belay:
★★★
2 (5)
Summary:
Zählt zu den schönsten und aquatischeren Kalkschluchten in Österreich; kontinuierlicher Abseilcanyon mit vielen Abseilstellen; sehr gut eingerichtet; mehrere Notausstiege; bei hohem Wasserstand kann die Schlucht sehr gefährlich werden; die meisten Abseilstellen sind direkt im Wasserlauf; kaltes Wasser; gr. Einzugsgebiet + Wehranlage ; 3er Kaskade am Schluss; bei Schießplatzbetrieb ist der Zustieg verboten (Zeiten siehe Links) !
Counts among the most beautiful and aquatic lime canyons in Austria; continuous rappel canyon with many rappelling points; very well equipped; several emergency exits; at high water levels, the canyon can be very dangerous; most rappelling points are directly in the watercourse; cold water; gr. catchment area + weir ; 3er cascade at the end; during shooting range operation, access is prohibited (times see links) !
Northeast
Limestone
Summary:
Zählt zu den schönsten und aquatischeren Kalkschluchten in Österreich; kontinuierlicher Abseilcanyon mit vielen Abseilstellen; sehr gut eingerichtet; mehrere Notausstiege; bei hohem Wasserstand kann die Schlucht sehr gefährlich werden; die meisten Abseilstellen sind direkt im Wasserlauf; kaltes Wasser; gr. Einzugsgebiet + Wehranlage ; 3er Kaskade am Schluss; bei Schießplatzbetrieb ist der Zustieg verboten (Zeiten siehe Links) !
Counts among the most beautiful and aquatic lime canyons in Austria; continuous rappel canyon with many rappelling points; very well equipped; several emergency exits; at high water levels, the canyon can be very dangerous; most rappelling points are directly in the watercourse; cold water; gr. catchment area + weir ; 3er cascade at the end; during shooting range operation, access is prohibited (times see links) !
Access:
Von Spital an der Trau kommend ins Drautal Ri. Tirol (Lienz) fahren-->nach der Ortschaft Oberdrauburg (nach ca. 10km) beim Hinweisschild „Schotterwerk Schmidl“ li. über die Drau nach Lavant abbiegen --> nach 1,5km an der Zeittafel vom Schießplatz auf dem Forstweg bis zum Schranken (Parkplatz) zurückfahren.
Coming from Spital an der Trau drive into the Drau valley in the direction of Tirol (Lienz) --> after the village of Oberdrauburg (after approx. 10km) at the sign "Schotterwerk Schmidl" turn left across the Drau to Lavant --> after 1.5km at the time sign from the shooting range drive back on the forest road to the barrier (parking lot).
Approach (30 min):
Vom Parkplatz vor dem Schranken des Schießplatzes (Achtung auf rote Flagge) geht es auf der Forststraße bis zum kl. Kraftwerk- Häuschen (700Hm) --> dort kann man über einen Steig, der li hochgeht, schon die letzte Kaskade bzw. den Wasserstand sehen --> nach der Kontrolle zurück zum Forstweg --> diesen weiter bis zur einzigen Straßengabelung Ri. Lavanter Alm folgen --> nach kurzer Zeit und einigen Hm. kann auf 940Hm einfach in den Bach abgestiegen werden (offenes Gelände mit Blick auf die Berge).
From the parking lot in front of the barrier of the shooting range (attention to red flag) it goes on the forest road to the small power plant cottage (700Hm) --> there you can already see the last cascade or the water level via a path that goes up on the left --> after the check back to the forest road --> follow this further to the only fork in the road Ri. Lavanter Alm --> after a short time and some Hm. can be descended at 940Hm simply in the stream (open terrain with views of the mountains).
Tour (3 h 30):
Einstieg auf 940Hm --> von hier geht es über eine kl. Abkletterpassage zur ersten Stufe mit kalter Dusche:-) die meisten (am Anfang noch kurzen) Abseilstellen sind im Wassererlauf--> die Standplätze (meist Kettenstand) sind jedoch gut und überlegt angebracht --> es geht sehr kontinuierlich über viele Abseiler durch die Schlucht-->im unteren Teil der Schlucht kommen die höheren Abseilstellen --> der Frauenbach kann sich durch den zum Teil sehr hohen Wasserdurchsatz und Geschiebe sehr schnell verändern daher sollten die Gumpen vor einem möglichen Sprung oder Rutsche gecheckt werden --> im oberen Drittel kommen mehrere Zuläufe in die Schlucht, (Tipp: an der Infotafel am Parkplatz kann man den Normal-Wasserstand sehen!) --> sollte die Wassermenge durch die Zuflüsse für die Begehung doch zu groß sein gibt einige Notausstiege auf der li. Seite --> durch den langen Aufenthalt im kalten Wasser sollte die Schlucht auch an heißen Sommertagen nicht unterschätzt werden. Die letzte Kaskade C10-C30-C25 ist sehr schön kann aber bei hohen Wasser sehr gefährlich werden (trockener 40m Abseiler re. möglich)
Entry at 940Hm --> from here it goes over a kl. Downclimb to the first step with cold shower:-) most of the (at the beginning still short) rappel points are in the watercourse --> the belays (mostly chain anchors) are however well and thoughtfully placed --> it goes very continuously over many rappels through the canyon --> in the lower part of the canyon come the higher rappel points --> the Frauenbach can change very quickly due to the partly very high water flow and debris, therefore the pools should be checked before a possible jump or slide --> in the upper third come several inlets into the canyon, (Tip: at the information board at the parking lot you can see the normal water level!) --> should the amount of water by the tributaries be too large for the walk, there are some emergency exits on the left side --> by the long stay in the cold water, the canyon should not be underestimated even on hot summer days. The last cascade C10-C30-C25 is very beautiful but can be very dangerous at high water (dry 40m rappel right possible)
Return (10 min):
Nach der letzten Kaskade steigt man auf 700Hm li aus dem Bach aus und geht zum Kraftwerkshäuschen hoch. Danach folgt man der Forststraße zurück zum Parkplatz.
After the last cascade you get out of the stream at 700Hm on the left and go up to the power station house. Then follow the forest road back to the parking lot.

Coordinates:

Canyon Start
46.78°, 12.8612°
DMS: 46° 46" 48', 12° 51" 40.32'

DM: 46° 46.8", 12° 51.672"

Google Maps

Austria Topo
(cwiki_1)
Canyon End
46.7831°, 12.8635°
DMS: 46° 46" 59.16', 12° 51" 48.6'

DM: 46° 46.986", 12° 51.81"

Google Maps

Austria Topo
(cwiki_1)
Parking Entry and Exit
46.789258°, 12.863322°
DMS: 46° 47" 21.33', 12° 51" 47.96'

DM: 46° 47.355", 12° 51.799"

Google Maps

Austria Topo

Literatures:

Canyoning Book
Canyoning in the Alps
Simon Flower
Cicerone
2012
Northern Italy and Ticino
Canyoning Book
Schluchten Canyon. Die besten Schluchten in Kärnten, Friaul und Slowenien.
Ingo Neumann / Alfred Wieser / Franz Karger / Reinhard Ranner
2004
http://www.edition-neumann.com
Canyoning Book
Canyoning in Bayern und Tirol
Werner Baumgarten
2010
Canyoning Book
Canyoning in Bayern und Tirol (2. Auflage)
Werner Baumgarten
2013
Canyoning Book
Tiroler Canyoningführer
Alexander Riml / Gunnar Amor
2012
28.01.2024 Clarissa Linder ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Completed ✔
Siehe letzter Eintrag - die letzten beiden Wasserfälle in einem abgeseilt. Aktuell wenig Eis in der Schlucht (dafür der Zustieg über den Forstweg eine einzige Eisplatte ;)). Einen Haken neu gesetzt.
See last entry - the last two waterfalls rappelled in one. Currently little ice in the canyon (but the access via the forest path is a single slab of ice ;)). One new anchor set.
01.10.2023 Barbora Kohout ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Completed ✔
Be careful at two last waterfalls (30m and 25m). Today, ancor points were missing before the last 25m waterfall. We had a lot of ropes, so we tied them and abseiled 55m in a piece. You can probably climb to the dry rappel (40m), but it is high from the pool and it is slippery. Otherwise, it's a fun canyon, one abseil after another... :) shallow pools, lots of gravel..
19.08.2023 Wolfgang ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Completed ✔
Bei tollem Wetter hier perfekte Abkühlung gefunden. Stände soweit vorhanden und OK
Found perfect cooling here in great weather. Stands as far as available and OK
02.07.2023 Horst Lambauer ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Low Completed ✔
Heute 2 Mal begangen, alle Stände ok
Walked 2 times today, all stands ok
15.04.2023 Thomas Fras ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ Completed ✕
Beschreibung soweit ok
Description so far ok
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Ort, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/FrauenbachCanyon.html und https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/21881
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://www.canyoning.or.at/index.php/liste-aller-canyons/29-frauenbach

Hydrology: