Someo (Ri delle Sponde)

Riale delle Sponde, Riveo, Someo Letztes Update: 25.10.2023 durch Wolfgang Streicher
Land: Schweiz / Switzerland
Region: Kanton Tessin / Cantone Ticino
Subregion: Bezirk Vallemaggia
Ort: Maggia
v5 a3 IV
7h35
1h30
6h
5min
960m
380m
580m
x
60m
1x110m + 3x70m
22
1300m
Auto benötigt
Bewertung:
★★★★★
3.9 (2)
Beschreibung:
★★★
2 (1)
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Schöne, lange Schlucht mit Stufen bis 110m und hohen technischen Abseilern bis 60m; mehrere Zwischenstände; Kommunikation nicht einfach; einige Notausstiege; langer Zustieg; nur mit kleine Gruppen; einige rutschige Passagen; Standplätze kontrollieren!!!
Mai - Oktober
9-12 Uhr
Süd
Gneis
Charakteristik:
Schöne, lange Schlucht mit Stufen bis 110m und hohen technischen Abseilern bis 60m; mehrere Zwischenstände; Kommunikation nicht einfach; einige Notausstiege; langer Zustieg; nur mit kleine Gruppen; einige rutschige Passagen; Standplätze kontrollieren!!!
Anfahrt:
Von Locarno fährt man ins schöne Maggia Tal --> auf der Bundesstraße fährt man durch mehrere kleine Ortschaften (Achtung Radarkontrollen!), bis man zur Ortschaft Someo kommt. In der Ortschaft Someo hat man 2 Parkmöglichkeiten, wobei die in der Ortsmitte beim Brunnen und einer Brücke (wo der Wanderweg weg geht), am besten ist. Vor der Tour sollte aber noch der Wasserstand kontrolliert werden und das Überstellungsfahrzeug am Ausstieg geparkt werden. Dazu fährt man noch ca. 2-3km nach einer langgezogener li Kurve befindet sich re ein großer Parkmöglichkeit. Hat man keinen 2. PKW, so geht man ca. 20-25min bis zum Brunnen/Wanderweg in Someo.
Zustieg (1 h 30):
Auf der Seite vom Brunnen geht ein Wanderweg mit der Beschilderung „Lualt, Madonna di Monte, Bignasco“ und Sentiero di montagna. Der Wanderweg zieht sich li anhaltend den Berg hoch, vorbei an mehrere kleine Bächlein, Kapellen und Häusern. Für die Tour und den langen Zustieg (größtenteils bewaldet) sollte genug zum Trinken mitgenommen werden! Bei einer Weggabelung (auf beachtlicher Höhe) zweigt man li ab. Nach einiger Zeit trifft man auf eine Ruine und danach auf ein schönes Steinhäuschen auf offener Fläche. Der Wanderweg geht li oberhalb weiter und führt an weiteren Ruinen vorbei. Nach einer freien Stelle kann man schon einen der hohen Wasserfälle sehen. Von hier aus geht man noch weiter bis zu einen Steinhaus auf ca. 990Hm, umgeben von Buchen. Dort führt, auf der li Seite, ein steiler Pfad zum Bach/Brücke auf ca. 890Hm hinunter. Noch weiter oberhalb (vom Steinhaus), bei der großen Brücke, die über den Bach führt, einsteigen zahlt sich nicht unbedingt aus (nur einige unterhaltsame Rutschen).
Tour (6 h):
Diese Canyoningtour ist nur etwas für absolute Canyoningprofis, die hohe technische Abseiler mögen. Die Rutschen und Sprünge am Anfang der Tour sind sehr unterhaltsam, wenn auch nicht immer leicht einschätzbar. Einige Verblockungen und Stufen können über die Böschung umgangen werden. Für die kleine Stufen sollte ohnehin nicht zu viel Zeit verschwendet werden, da die hohen Abseilstellen sehr technisch und Zeitaufwendig sind. Die Kommunikation bei den Zwischenständen ist durch die Abseilhöhe und das Rauschen des Wassers nicht immer leicht. Auch die Bohrhaken/Laschen sollten vor dem Einhängen kontrolliert werden (bei unserer Begehung waren einige locker/defekt!). Es gibt einige Notausstiege (siehe Topo im Buch Eldorado Tessin), die meist über steiles Gelände führen. Im gesamten bietet die Tour, für den langen Zustieg, einige unterhaltsame Rutschen/Sprünge und viel hohe Abseilstellen mit schöner Aussicht. Der Anfang und Schlussteil kann man je nach Lust und Laune ausgelassen/umgangen werden.
Rückweg (5 min):
Von dem letzten großen Gumpen gelangt man re in Kürze zur Straße/Parkplatz auf ca. 350Hm.

Koordinaten:

Canyon Start
46.3018°, 8.64282°
DMS: 46° 18" 6.48', 8° 38" 34.15'

DM: 46° 18.108", 8° 38.569"

Google Maps

SwissTopo
Canyon Ende
46.2949°, 8.6397°
DMS: 46° 17" 41.64', 8° 38" 22.92'

DM: 46° 17.694", 8° 38.382"

Google Maps

SwissTopo
Parkplatz Zustieg
46.28775°, 8.66268°
DMS: 46° 17" 15.9', 8° 39" 45.65'

DM: 46° 17.265", 8° 39.761"

Google Maps

SwissTopo
Parkplatz Ausstieg
46.2938°, 8.64052°
DMS: 46° 17" 37.68', 8° 38" 25.87'

DM: 46° 17.628", 8° 38.431"

Google Maps

SwissTopo
Messstelle Wasserstand
46.295°, 8.6398°
DMS: 46° 17" 42', 8° 38" 23.28'

DM: 46° 17.7", 8° 38.388"

Google Maps

SwissTopo

Literatur:

Karte
CNS 1292, Maggia, 1:25 000
Canyoning Buch
1º Raduno Internazionale de Torrentismo.
Associazione Italiana Canyoning
2013
Canyoning Buch
Canyoning in the Alps
Simon Flower
Cicerone
2012
Northern Italy and Ticino
Canyoning Buch
Canyoning-Touren Schweiz 2
F. Baumgartner / A. Brunner / D. Zimmermann
2010
Canyoning Buch
Eldorado Ticino
Anna Nizzola / Luca Nizzola
2010
Canyoning Buch
Swiss Alps Canyoning VOL. 2.0
Matthias Holzinger & Thomas Guigon
Pixartprinting.ch
2020
07.11.2023 freecanyon ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Hoch Begangen ✔
Automatisch importiert von Descente-Canyon.com für Canyon Sponde (Quelle: https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon-debit/2679/observations.html)
05.04.2023 Daniel Sturm ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ Begangen ✕
Koordinaten und Beschreibung angepasst. Canyons zusammengeführt.
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/2679
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/SpondeCanyon.html

Hydrologie:

Messstelle Wasserstand