Vajo del Sandolino

Sandolino Letztes Update: 01.04.2024 durch Wolfgang Streicher
Land: Italia / Italy
Region: Veneto
Subregion: Verona
Ort: Pai di Sopra
v3 a1 III
3h25
45min
2h30
10min
490m
250m
240m
x
35m
2x40m/ 1x20m
25
600m
zu Fuß
Bewertung:
★★★★★
2.4 (3)
Beschreibung:
★★★
1 (1)
Verankerung:
★★★
2 (1)
Charakteristik:
Fast das ganze Jahr über trocken; Abgestandenes Wasser in Gumpen (stinkt!); sehr rutschig; viele Abseiler in meist kl. Gumpen; 35m Abseiler mit scharfer Kante; leider durch wenig bewegtes Wasser und verschlammte stark riechende Gumpen nicht empfehlenswert; evtl. machbar nach längere Regenperiode.
West
Charakteristik:
Fast das ganze Jahr über trocken; Abgestandenes Wasser in Gumpen (stinkt!); sehr rutschig; viele Abseiler in meist kl. Gumpen; 35m Abseiler mit scharfer Kante; leider durch wenig bewegtes Wasser und verschlammte stark riechende Gumpen nicht empfehlenswert; evtl. machbar nach längere Regenperiode.
Anfahrt:
Von Torbole ri. Malcesine --> Straße (249) weiter entlang durch Ortschaft Brenzone bis kl. Ort “Pai” (zwischen Torri del Benaco und Castello di Brenzone) --> dort li. abzweigen ri. Pai di Sopra (Via Manzoni) --> hochfahren bis zum Ort über Pflastersteine --> vorbei an Bar und Pizzeria --> ri. Via Ca. Tronconi (Sackgasse) --> nach ca. 1,5Km kommt eine Brücke --> diese überqueren und am 2. Kirchenbildstock parken auf ca. 250Hm (wenig Platz zum Parken).
Zustieg (45 min):
Vom Parkplatz Straße 15 min folgen Richtung Ca Tronconi> über eine Brücke >vorbei an den Olivenbäume bis zur ersten Häusergruppe --> nach Häusergruppe gleich re. weiter hoch bis zur nächsten Häusergruppe auf ca. 380Hm --> hier ebenfalls re. --> entlang der Steinmauer zuerst gerade dann leicht ansteigend bis zum Bachbett Weg folgen --> Einstieg auf ca. 490Hm.
Tour (2 h 30):
Nach kurzer Gehstrecke kommen schon die ersten Abseilstellen die meist 10 bis 15m hoch sind --> nach ca. 5/6 Abseiler kommt die höchste Abseilstelle mit ca. 35m (! Scharfe Kante!) --> kontinuierlich geht es in enger werdender Schlucht weiter über mehrere Abseilstellen die oft bis 20m hoch sind --> kl. Stellen können mittels Spreiztechnik auch abgeklettert werden --> jedoch ist Vorsicht geboten denn durch die Vegetation gibt es überall rutschige Stellen --> im letzten Drittel wird die Schlucht noch enger und mehrere Abseiler folgen in kurzen Abständen bis zum Schluss --> nach der letzten Abseilstelle geht es über kl. Kletter- und Gehpassagen noch ca. 50m bis zum Ende der Schlucht (Steinmauer).
Rückweg (10 min):
An der Steinmauer re. geht man über die Olivenbaumhänge hoch --> in Kürze trifft man auf den Zustiegsweg --> runter zum Parkplatz.

Koordinaten:

Canyon Start
45.6553°, 10.7332°
DMS: 45° 39" 19.08', 10° 43" 59.52'

DM: 45° 39.318", 10° 43.992"

Google Maps
(cwiki_1)
Canyon Ende
45.6573°, 10.7279°
DMS: 45° 39" 26.28', 10° 43" 40.44'

DM: 45° 39.438", 10° 43.674"

Google Maps
(cwiki_1)
Parkplatz Zustieg und Ausstieg
45.653596°, 10.726055°
DMS: 45° 39" 12.95', 10° 43" 33.8'

DM: 45° 39.216", 10° 43.563"

Google Maps
04.05.2024 MirkoT ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Niedrig Begangen ✔
Automatisch importiert von Descente-Canyon.com für Canyon Sandolino Sceso oggi con scorrimento basso. All'ingresso c'era scorrimento, cosa non frequente. Era presente schiuma, segno di un ingrossamento d'acqua recente. Armi tutti ok con catene francesi. 4-5 tuffi tutti fattibili.Uno dei migliori avvicinamenti ed uscite dal canyon. Panorama sul lago strepitoso. (Quelle: https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon-debit/2603/observations.html)
01.11.2023 Marco Heltai ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Begangen ✔
Automatisch importiert von Descente-Canyon.com für Canyon Sandolino (Quelle: https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon-debit/2603/observations.html)
01.11.2023 Mazzoldi ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Niedrig Begangen ✔
Dopo 5 giorni di intensa pioggia, acqua presente che rallegra la discesa. Sconsiglio la discesa in periodi secchi, alcuni armi ancora vecchi che andrebbero rifatti. Il punto di ingresso su questa descrizione è errato, quello reale è a quota 380 m slm, uscita 140 m slm. Ambiente con bellissimo informalmente con belle calate e sempre continue. https://youtu.be/KQwTnsNPyLY?si=KB0b6YxZ2xTOY0WM
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Ort, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/SandolinoCanyon.html und https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/2603
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://www.canyoning.or.at/index.php/liste-aller-canyons/87-vajo-del-sandolino

Hydrologie: