Perlana

Valle Perlana, Perlana inf., L'Incompiuta, Vallon de Perlana, Lenno Canyon Letztes Update: 06.08.2023 durch Christoph Cramer
Land: Italia / Italy
Region: Lombardia
Subregion: Como
Ort: Ossuccio
v3 a3 III
3h17
37min
2h15
25min
450m
280m
170m
x
25m
2x30m
12
1200m
zu Fuß
Bewertung:
★★★★★
3 (5)
Beschreibung:
★★★
2.5 (2)
Verankerung:
★★★
3 (3)
Charakteristik:
Abwechslungsreiche Kalkschlucht; mehrere Rutschen/Sprungmöglichkeiten; Exposition Süd/Ost; ca. 30m Grotte mit schönen Versinterungen (Lampe nicht zwingend notwendig); Wasser zeitweise etwas trüb durch Vegetation; schöne 12m Rutsche; mehrere rutschige Stellen; Absicherung gut (10mm Inox); mehrere Fluchtmöglichkeiten.
Südost
Kalk
Charakteristik:
Abwechslungsreiche Kalkschlucht; mehrere Rutschen/Sprungmöglichkeiten; Exposition Süd/Ost; ca. 30m Grotte mit schönen Versinterungen (Lampe nicht zwingend notwendig); Wasser zeitweise etwas trüb durch Vegetation; schöne 12m Rutsche; mehrere rutschige Stellen; Absicherung gut (10mm Inox); mehrere Fluchtmöglichkeiten.
Anfahrt:
Von Domaso Richtung Süden fahren bis zur Ortschaft Leno. In der Ortschaft Leno die erste Straße rechts in die Via S. Pellico hochfahren (Beschilderung „Santario dell Soccorso“). Gleich nach der Abzweigung links halten und der Straße Bergauf folgen. Bei einer Kreuzung rechts halten und weiter hochfahren bis zur Kirche „Acquafredda“ mit großer Parkmöglichkeit. Alternativ den Parkplatz am Ausstieg wählen um den Rückweg zum höheren Parkplatz nicht im Neopren zurückzulegen.
Zustieg (37 min):
Vom Parkplatz bei der Kirche folgt man zuerst der gepflasterter Bergstraße „Via S. Benedetto“ steil bergauf. Nach ca. 20min. kommt eine Abzweigung mit gelbem Pfeil an der linken Seite. Hier verlässt man die Bergstraße und folgt dem an Bäumen und Felsen gelb markierten Weg/Pfad links oberhalb der Schlucht. Nach ca. 15min. führt der Weg zu einer am Baum befestigten Abseilstelle in den Bach.
Tour (2 h 15):
Die Perlana inferiore ist eine vegetationsreiche diskontinuierliche überwiegend offene Kalkschlucht mit mehreren kurzen Abseilstellen bzw. Rutsch- oder Sprungmöglichkeiten. Zwischen den Stufen kommen vor allem im oberen Teil immer wieder kürzere Geh- und Abkletterstellen vor (zum Teil mit kleinen Verklausungen). Eine schöne ausgeschliffene 12m Rutsche in tiefen Gumpen und eine kleine finstere Grotte mit Versinterungen in der Mitte der Schlucht sind die Highlights der Perlana. Leider war die Grotte bei unserer Begehung oben bei der eigentlichen Abseilstelle in die Grotte komplett verklaust. Eine Besichtigung von unten war jedoch möglich. Die Schlucht wird auch kommerziell begangen und ist durch die Süd/Ost Ausrichtung und mehreren Sprung- und Rutschmöglichkeiten sehr beliebt. In der Schlucht gibt es mehrere Fluchtmöglichkeiten/Einstiegsmöglichkeiten. Im Normalfall wird vor der Brücke rechts ausgestiegen da nach der Brücke noch drei eher uninteressante Abseilstellen (16m, 14m, 18m) folgen.
Rückweg (25 min):
Vor der Brücke auf der rechten Seite aussteigen (links Privat). Dann über die Brücke und links die Straße hoch bis zur Kirche/Parkplatz zurück folgen (steile Abkürzung über Pflastersteine möglich).

Koordinaten:

Canyon Start
45.981154°, 9.171266°
DMS: 45° 58" 52.15', 9° 10" 16.56'

DM: 45° 58.869", 9° 10.276"

Google Maps
Canyon Ende
45.9743°, 9.1833°
DMS: 45° 58" 27.48', 9° 10" 59.88'

DM: 45° 58.458", 9° 10.998"

Google Maps
(cwiki_1)
Parkplatz Zustieg und Ausstieg
45.977157°, 9.187979°
DMS: 45° 58" 37.77', 9° 11" 16.72'

DM: 45° 58.629", 9° 11.279"

Google Maps
Kirche „Acquafredda“
Parkplatz Ausstieg
45.974251°, 9.184973°
DMS: 45° 58" 27.3', 9° 11" 5.9'

DM: 45° 58.455", 9° 11.098"

Google Maps
Parkplatz nah am Ausstieg
05.08.2023 Christoph Cramer ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Begangen ✔
Das Highlight der Höhlenpassage und Sprung in's dunkele Loch ist derzeit wegen massiver Verblockung am hinteren Höhleneingang nicht möglich. Unterm Strich zu wenig Schönes für die lange verblockte Strecke, den Zustieg und die Verbauung im unteren Teil, beschreibung aktualisiert mit Parkplatz.
05.08.2023 Bastien P. ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Begangen ✔
Stände alle in Ordnung. Canyon dem leider etwas fehlt, dass er zu was besonderem wird.
09.06.2023 Michael Rosenhammer ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ Begangen ✔
Stande sind Ok, Zustieg beim gelben Pfeil (leicht verblast am Boden makiert), gelbe Punkte makieren den Steig der zum Einstieg führt (rutschig nach regen). Rutsche war machbar, lohnenswerte Tour.
04.06.2023 Wolfgang ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ Begangen ✔
Wegen Regen im Norden etwas weiter in den Süden gefahren. Zustieg wegen Regen zuvor extrem rutschig (macht nicht mehr Spaß) Alle Stände soweit ok
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Ort, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/PerlanaCanyon.html und https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/2999
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://www.canyoning.or.at/index.php/liste-aller-canyons/456-perlana

Hydrologie: