Gondo

Zwischbergenschlucht, Grosses Wasser Letztes Update: 23.02.2024 durch Christoph Cramer
Land: Schweiz / Switzerland
Region: Kanton Wallis / Canton du Valais
Subregion: Bezirk Brig
Ort: Gondo
v4 a4 II
3h2
2min
3h
0min
1056m
850m
206m
x
35m
2x40m
8
620m
Auto möglich
Besonderheiten:
Staudamm (autom. Spülung)
Bewertung:
★★★★★
4.4 (3)
Beschreibung:
★★★
3 (1)
Verankerung:
★★★
3 (1)
Charakteristik:
Schöne aquatische Gneis- Schlucht; mehrere Sprung- und Rutschmöglichkeiten (nach Kontrolle der Wassertiefe); mehrere rutschige Passagen; automatisches Kraftwerk; Info evtl. bei Lokals einholen (www.zwischenbergenschlucht.ch); mehrere Notausstiege auf der li Seite; Felsbogen im unteren Teil; zum Teil schwieriger Seilabzug; einige Absicherungen verbogen jedoch noch ausreichend; beste Einstiegszeit ca. 11Uhr da nördliche Exposition. Auskunft zum Staudamm bei: Energie Electrique du Simplon SA Tel.+41 (0)27 966 54 00. evtl. Gemeindeverwaltung Gondo: +41 (0)27 979 15 01
August - September
11-13 Uhr
Nord
Gneis
Erstbegehung: 01.08.1994 durch C. Burgener, D. Zurbriggen
Charakteristik:
Schöne aquatische Gneis- Schlucht; mehrere Sprung- und Rutschmöglichkeiten (nach Kontrolle der Wassertiefe); mehrere rutschige Passagen; automatisches Kraftwerk; Info evtl. bei Lokals einholen (www.zwischenbergenschlucht.ch); mehrere Notausstiege auf der li Seite; Felsbogen im unteren Teil; zum Teil schwieriger Seilabzug; einige Absicherungen verbogen jedoch noch ausreichend; beste Einstiegszeit ca. 11Uhr da nördliche Exposition. Auskunft zum Staudamm bei: Energie Electrique du Simplon SA Tel.+41 (0)27 966 54 00. evtl. Gemeindeverwaltung Gondo: +41 (0)27 979 15 01
Anfahrt:
Von Domodossola auf der SS33 Richtung Simplonpaß (Schweiz). In Gondo, gleich nach der Schweizer Grenze (vor der Tankstelle) li zum Parkplatz hinunter. Hier kann das Überstellungsfahrzeug direkt neben dem Ausstieg geparkt werden. Mit dem 2. PKW fährt man hinter dem Parkplatz die Bergstraße (mehrere Serpentinenkurven) hoch. Nach der letzten Serpentine kommen ein paar Häuser. Hier noch vor der kleinen Gabelung li beim Spiegel parken.
Zustieg (2 min):
(zu Fuß: 20min) Vom Parkplatz geht man ein paar Meter vor bis man deutliche Steigspuren in den Bach (1056m)sieht. Ohne Überstellungsfahrzeug folgt man der Bergstraße bis zum Wanderweg "Stockalperweg" Der Weg kreuzt ein paar Mal die Straße. Nach ca. 20min. trifft man auf den Einstiegsparkplatz.
Tour (3 h):
Die kontinuierlich wasserreiche Schlucht bietet Rutschen, Sprünge und Abseiler in zum Teil sehr tiefe Gumpen. Der Wasserstand bzw. Wassertiefe sollte vorher immer kontrolliert werden! Einige Becken werden bei höherem Wasserstand rückläufig. Auch die Abseilstellen, besonderes im unteren Teil (Schlüsselstelle) werden dann sehr gefährlich. Die Schlucht bleibt bis zum Schluss sehr unterhaltsam, sollte aber nie unterschätzt werden. Einer der Highlights im unteren Teil, ist ein riesiger Felsbogen unter dem man durchschwimmt (Sprungmöglichkeiten). Vor dem Schlußwasserfall kann man sich entscheiden ob man li aussteigt oder weiter absteigt (C40+ abklettern).
Rückweg (0 min):
Man kann bei ca. 920m vor dem letzten Wasserfall li aus der Schlucht, über einen kleinen Pfad aussteigen. Dieser führt zur Straße und in Kürze zurück zum Parkplatz. 2. Möglichkeit: Man seilt sich über den letzten Wasserfall ca. 40m ab und klettert den Rest re über Steinplatten bis zur Einmündung der Doveria auf 850m. Dann zum Parkplatz li aussteigen.

Koordinaten:

Canyon Start
46.1898°, 8.1418°
DMS: 46° 11" 23.28', 8° 8" 30.48'

DM: 46° 11.388", 8° 8.508"

Google Maps

SwissTopo
(cwiki_1)
Canyon Ende
46.194°, 8.1396°
DMS: 46° 11" 38.4', 8° 8" 22.56'

DM: 46° 11.64", 8° 8.376"

Google Maps

SwissTopo
(cwiki_1)
08.09.2023 Wolfgang ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Begangen ✔
Alles gut hier , schnelle nette Tour
31.08.2023 Patrick Summerer ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Begangen ✔
Alle Stände nach Hochwasser noch vorhanden, einige Rutschen möglich, Sprung vom wunderschönen Steinbogen möglich. Kaltes Wasser!
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Ort, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/GondoCanyon.html und https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/2750
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://www.canyoning.or.at/index.php/liste-aller-canyons/370-gondo
Hydrologie:
Auskunft zum Staudamm bei: Energie Electrique du Simplon SA Tel.+41 (0)27 966 54 00 evtl. Gemeindeverwaltung Gondo: +41 (0)27 979 15 01 Es ist sehr ratsam den Wasserstand vorher, von der untersten Holzbrücke (Schlüsselstelle), zu kontrollieren.