Giessenbach (oberer)

Oberer Gießenbach mit Hinterer Gießenbachklamm, Gießenbach Letztes Update: 08.02.2024 durch Wolfgang Streicher
Land: Deutschland / Germany
Region: Oberbayern / Upper Bavaria
Subregion: Landkreis Rosenheim
Ort: Kiefersfelden
v4 a3 III
6h
2h
3h
1h
1140m
890m
250m
x
32m
2x40m
9
1400m
zu Fuß
Bewertung:
★★★★★
2.1 (1)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Der obere Gießenbach ist ein Abseilcanyon mit Laufpassagen, die Hintere Gießenbachklamm eine kurze fußläufige Einschluchtung unterhalb der Forststraße.
Ost
Charakteristik:
Der obere Gießenbach ist ein Abseilcanyon mit Laufpassagen, die Hintere Gießenbachklamm eine kurze fußläufige Einschluchtung unterhalb der Forststraße.
Anfahrt:
Auf der Inntalautobahn A 93 Richtung Kiefersfelden/Kufstein. Ausfahrt Kiefersfelden, nach gut 1,2 km an der T-Kreuzung links (Richtung Ortsmitte und Kufstein) und nach 450 m auf der Rosenheimer Straße bei der nächsten Ampel rechts in die Thierseestraße einbiegen. Nun 3,1 Kilometer (ab Ampelkreuzung) fahren - Schmalspurgleise begleiten wechselseitig die Straße - bis rechts hinauf eine Straße abzweigt nach Breitenau. Hier fahren wir rechts hinauf, an den Bauernhäusern links vorbei, die Teerstraße wird zur Piste, links unterhalb liegt die Schopperalm,wir passieren die Wegegabelung, (2,7 km von der Beginn der Auffahrt - Abzweigung Thierseestraße - entfernt). An der Wegegabelung sehen wir gelbe Wegweiser ("Rechenau" bzw. "Hintere Gießenbachklamm"). Hier wird das Auto für den Einstieg in die mittlere Gießenbachklamm abgestellt. Wir fahren jedoch weiter, dem Schild "Hintere Gießenbachklamm 40 Min" folgend. Nach insgesamt 4,4 km ab Thierseestraße kommen wir zum Wanderparkplatz am Ende der - bis hierher erlaubterweise - befahrbaren Forststraße.
Zustieg (2 h):
Zu Fuß geht es auf der Forststraße weiter, am Gießenbach entlang. Nach etwa 500 m sehen wir rechts unterhalb der Straße die kurze (lediglich gut 100 m lang) Hintere Gießenbachklamm. Nach 800 m (ab Parkplatz) mündet von links der Alpbach in den Gießenbach, wir halten uns hier weiter am Gießenbach und kommen nach fast 2 km zum Naturfreundehaus Gießenbachhütte. Wir gehen noch etwa 100m geradeaus weiter, dann endet der Forstweg in einer etwas unübersichtlichen Gabelung in mehrere Pfade. Hier sind wir seinerzeit rechts am steilen Hang über dem Gießenbach aufgestiegen. Auf verschiedenen Topokarten ist jedoch auch ein Pfad eingezeichnet (nicht verifiziert), der nach Querung des Gießenbaches am gegenüberliegenden orograf. rechten Hang aufwärts zieht bis auf 1200m Höhe, dann in etwa horizontal in grundsätzlich westlicher Richtung zieht, um nach Querung des 3. Bachlaufs (nach Karte) rechts hinunter zu führen in das Kiesbett des oberen Gießenbaches (Einstieg auf 1140 m Höhe). Weiter nun aber auf unserem seinerzeitigen Zustieg am Nordhang über dem Gießenbach führt uns der zeitweise auch etwas exponierte Jägersteig ebenfalls bis auf etwa 1200 m Höhe. Etwa dort, wo der Pfad aus dem lichten Wald auf die Wiesen oberhalb austritt, nehmen wir eine Spur,die horizontal am Hang entlang läuft und steigen dann auf Sicht in das breite Kiesbett des Gießenbaches ab. Wir kommen an derselben Stelle in den Bach wie der Zustieg von der gegenüberliegenden Seite.
Tour (3 h):
Zunächst gehen wir im breiten Bachbett fast horizontal, bis zur ersten Gefällestufe. Seinerzeit (2006) stand im Kiesbett ein Rudel Steinböcke, das sich von unserem Kommen nicht beeindrucken lies und nur etwa 10m am Hang emporkletterte, um uns passieren zu lassen.\n\nEs folgen nun Laufstrecken, Passagen des Abkletterens und einige wenige Abseiler. Der Letzte ist mit etwa (aus der Erinnerung heraus geschätzten) 30 - 35 m der Höchste. Danach läuft man noch etwa 500m bachab und steigt dann - hier kreuzt die Zustiegsvariante den Bach - links hinaus auf den Forstweg, auf dem wir anmarschierten.
Rückweg (1 h):
Vorbei am Naturfreundehaus geht es zurück, bei Lust und Laune durchklettern wir noch schnell die Hintere Gießenbachklamm, folgen danach wieder der Forststraße bis zum Parkplatz.

Koordinaten:

Canyon Start
47.637°, 12.0667°
DMS: 47° 38" 13.2', 12° 4" 0.12'

DM: 47° 38.22", 12° 4.002"

Google Maps
Canyon Ende
47.6368°, 12.0826°
DMS: 47° 38" 12.48', 12° 4" 57.36'

DM: 47° 38.208", 12° 4.956"

Google Maps
Alternatives Canyon Ende
47.629239°, 12.096334°
DMS: 47° 37" 45.26', 12° 5" 46.8'

DM: 47° 37.754", 12° 5.78"

Google Maps
bei der Brücke hinaus auf Piste
Parkplatz Zustieg und Ausstieg
47.626343°, 12.104544°
DMS: 47° 37" 34.83', 12° 6" 16.36'

DM: 47° 37.581", 12° 6.273"

Google Maps

Literatur:

Karte
Topographische Karte 8338, Bayrischzell, 1/25 000
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/ObererGiessenbachHintereGiessenbachklammCanyon.html

Hydrologie: