Alpenrosenklamm

Nederbach, Alpenrosenklamm , Stopfer, Nederbach I, Nederbach (oberster Abschnitt), Alpenkönig, Höllwiesenklamm, Alpenrose Letztes Update: 02.05.2023 durch Daniel Sturm
Land: Österreich / Austria
Region: Tirol
Subregion: Bezirk Imst
Ort: Haiming
v2 a2 II
2h25
5min
2h15
5min
1740m
1620m
120m
x
12m
2x20m
9
900m
Auto möglich
Bewertung:
★★★★★
2 (4)
Beschreibung:
★★★
2 (1)
Verankerung:
★★★
2 (1)
Charakteristik:
Wasserfalldusche, großes Einzugsgebiet, oberhalb Staubecken, kurze schöne Einstiegstour, super Grillplatz (Übernachtungs- möglichkeit), kaltes Wasser, Kalkgestein.
West
Granit
Charakteristik:
Wasserfalldusche, großes Einzugsgebiet, oberhalb Staubecken, kurze schöne Einstiegstour, super Grillplatz (Übernachtungs- möglichkeit), kaltes Wasser, Kalkgestein.
Anfahrt:
Von der Inntal Autobahn ins Ötztal fahren --> in der Ortschaft Ötz über Bergstraße ri. Küthai --> nach der letzten Ortschaft (Taxegg) ca. 2km weiter --> vor einer re Kurve (Brücke) befindet sich li. eine Zufahrt mit Schranken (kl. Ausstiegsparkplatz) --> mit dem 2. Pkw fährt man über die Brücke und der Bergstraße entlang bis zu einer Straßengabelung (Ochsengarten Almhof Mareil) --> hier li. abbiegen --> direkt bei der Brücke parken (Anfahrt vom Ötz ca. 25min.)
Zustieg (5 min):
Von hier auf der Teerstraße hinunter zur Brücke (Einstieg). Von der Brücke abseilen (ca. 15m, Seilschoner empfehlenswert) oder über den schmalen Steig ins Bachbett absteigen.
Tour (2 h 15):
Nach dem Abseiler von der Brücke geht es über unwegsames Gelände zur erste 3m-Abseilstelle (Stahlseil für Selbstsicherung) --> Weiter geht es über sehr rutschige Stellen vorbei an einem großen Wasserfall, der von li. zufließt --> Die nächste Abseilstelle führt ca. 4m in einen Gumpen und weiter abwärts zu einer flachen Gefällstufe mit ca. 8m --> Es folgen eine 7m hohe Abseilstelle und ein schmales Felsband (Stahlseil für Selbstsicherung) zum Stand der höchsten Abseilstelle (12m mit Überhang) die in einen großen Gumpen endet-->danach kommen 2 Sprünge ca. 3m in Weißwasser (abseilen möglich), eine 7m hohe Wasserrutsche (abseilen möglich) --> Nach einer kurzen Gehstrecke kommt die letzte Abseilstelle (ca. 6m), danach geht man weiter bis zum Schild und verlässt den Bach auf der li. Seite.
Rückweg (5 min):
Den flachen Wald Pfad li. neben dem Bach bis zum Grillplatz folgen --> dann weiter bis zum Schranken --> ab hier mit dem Schuttelauto, Fahrrad oder zu Fuß (ca. 20min) der Straße entlang bis zum Einstieg .

Koordinaten:

Canyon Start
47.226°, 10.9735°
DMS: 47° 13" 33.6', 10° 58" 24.6'

DM: 47° 13.56", 10° 58.41"

Google Maps

Österreich Topo
Canyon Ende
47.2282°, 10.9618°
DMS: 47° 13" 41.52', 10° 57" 42.48'

DM: 47° 13.692", 10° 57.708"

Google Maps

Österreich Topo

Literatur:

Karte
freytag & berndt Nr. 252 - Imst/Landeck, Telfs/Fernpass, 1 : 50 000,
Karte
Österreichische Staatskarte - Oetz Nr. 146 / BMN 2705
Karte
BEV ÖK50, Blatt Nr.2221, Imst
Canyoning Buch
Tiroler Canyoningführer
Alexander Riml / Gunnar Amor
2012
02.05.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Der aktuelle Canyon wurde teilautomatisiert mit Canyon https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/NederbachCanyon.html zusammengeführt.
08.04.2023 Thomas Fras ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ Begangen ✕
Beschreibung soweit ok
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/NederbachCanyon.html
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/22483
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://www.canyoning.or.at/index.php/liste-aller-canyons/21-alpenrosenklamm

Hydrologie: