Colombaia

Rio Colombaia Alto, Buccia di Banana Alto, Rio Colombaia, Rio Colombaia (supérieur), Colombaia (supérieur) Letztes Update: 04.12.2023 durch Wolfgang Streicher
Land: Italia / Italy
Region: Emilia-Romagna
Subregion: Piacenza
Ort: Orezzoli
v4 a4 II
3h20
10min
2h30
40min
900m
700m
200m
x
35m
1000m
Bewertung:
★★★★★
2.5 (2)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Aquatischer Abseilcanyon
Nordost
Charakteristik:
Aquatischer Abseilcanyon
Anfahrt:
Auf der A 1 (via Mailand) oder der A 21 (via Brescia) nach Piacenza (südliche Ausfahrt). Auf einer Umgehungsstraße im Süden um die Stadt herum, dann auf der SS 45 durch das Val di Trebbia über Bobbio nach Marsaglia. Vor der Brücke links auf die SP 586 ('Chiavari'). Bei km 12 – Ruffinati – rechts über eine Brücke und auf enger kurvenreicher Asphaltstraße hinauf nach Lisore und weiter bis zu einer Panoramastraße. Auf der Höhe (ca. 1050 m) links nach Rovereto und weiter auf der Höhe bis Orezzoli. Etwa 300 m nach diesem Dorf biegt links eine ungeteerte Straße nach Lenguie ab. An diesem Weiler fährt man vorbei und parkt das Auto in der Nähe der nächsten Spitzkehre, etwa 100 m vor dem Ende der Straße.
Zustieg (10 min):
Von dem Weiler am Ende der Straße führt ein Pfad hinab zum Bach. Nach etwa 80 m erreicht man die erste Abseilstelle.
Tour (2 h 30):
Nur kurze Laufstrecken. Mehrmals Abseilen durch den Wasserfluss. Einige Sprünge möglich, aber gut prüfen, da starke Geschiebeführung.Wird auch kommerziell begangen ('Buccia di Banana').Der Colombaia ließe sich zeitlich gut mit dem Rio Grande verbinden.
Rückweg (40 min):
Am zweiten (?) Zufluß von links verlässt man die Schlucht noch vor einem großen Gumpen. Der Höhenunterschied zwischen Ein- und Ausstieg beträgt etwa 200 m. Der teilweise kaum erkennbare Steig ist mit roten Punkten markiert. Nach etwa 10 Min. über den bewaldeten Bergrücken führt ein Saumpfad in die linke Flanke des Colombaia (aufpassen!). Gemächlich ansteigend führt er – schließlich einen Seitenbach überquerend – zum Startpunkt .Achtung: Folgt man irrig den roten Punkten weiter, gelangt man nach Orezzoli!

Koordinaten:

Canyon Start
44.5993°, 9.38209°
DMS: 44° 35" 57.48', 9° 22" 55.52'

DM: 44° 35.958", 9° 22.925"

Google Maps
Canyon Ende
44.6028°, 9.3845°
DMS: 44° 36" 10.08', 9° 23" 4.2'

DM: 44° 36.168", 9° 23.07"

Google Maps
Parkplatz Zustieg und Ausstieg
44.59581°, 9.37704°
DMS: 44° 35" 44.92', 9° 22" 37.34'

DM: 44° 35.749", 9° 22.622"

Google Maps
im Weiler Lenguie

Literatur:

Karte
IGMI Carta topografica d'Italia 25/V - 83 Ottone I-NE, 1:25 000
Canyoning Buch
Le tour de l´Europe en Canyon. T2 - Ligurie, Italia centrale et du sud, Sicile, Sardaigne, Balkans....
Stéphane Coté / Caracal et les Sancho Panza
2009
Canyoning Buch
Gole & Canyons. 3 - Italia Nord-Ovest.
Francesco Cacace / Roberto Jarre / Dino Ruotolo / Roberto Schenone
2003
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/21149
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/ColombaiaCanyon.html

Hydrologie: