Škurda

Skurda, Skurda - unterer Teil, Kanjon Skurda Letztes Update: 19.09.2023 durch Christoph Cramer
Land: Црна Гора / Montenegro
Region: Cetinje
Subregion:
Ort: Cetinje
v4 a2 IV
6h40
2h
4h30
10min
580m
10m
570m
x
40m
2x40m
35
2000m
zu Fuß
Bewertung:
★★★★★
4.1 (3)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Sehr schöne und abwechslungsreiche Schlucht; der oberer Teil ist meist trocken; im unteren Teil wird die Schlucht eingeschnittener und Wasserreicher; einige Abkletter-und Sprungstellen; zwei Ausstiegsmöglichkeiten auf der linken Seite; SW-Exposition; landschaftlich sehr schöner Zustieg oberhalb der Altstadt von Kotor mit Blick auf die Bucht; gut eingerichtete Standplätze aus Inox; Achtung auf Sandottern/Europäische Hornottern; Zufluss nach ersten Drittel; im Hochsommer meist trocken.
Charakteristik:
Sehr schöne und abwechslungsreiche Schlucht; der oberer Teil ist meist trocken; im unteren Teil wird die Schlucht eingeschnittener und Wasserreicher; einige Abkletter-und Sprungstellen; zwei Ausstiegsmöglichkeiten auf der linken Seite; SW-Exposition; landschaftlich sehr schöner Zustieg oberhalb der Altstadt von Kotor mit Blick auf die Bucht; gut eingerichtete Standplätze aus Inox; Achtung auf Sandottern/Europäische Hornottern; Zufluss nach ersten Drittel; im Hochsommer meist trocken.
Anfahrt:
Von Tivat fährt man Richtung Süden. Beim großen Kreisverkehr (nach dem Flughafen) biegt man links Richtung Kotor ab. In Kotor fährt man beim kleinen Kreisverkehr gerade aus bis zur Brücke. Gleich nach der Brücke kommt man rechts zum Gebührenpflichtigen Parkplatz (ca. €1/Std.).
Zustieg (2 h):
(mit 2. PKW: 1h15min) Hat man beim Kostenpflichtigen Parkplatz vor dem Schulsportplatz geparkt, folgt man dem Weg vorbei an der Schule in Richtung der schon sichtbaren Schlucht. Nach Überquerung der ersten Brücke steht eine Wanderbeschilderung „Planinarska transverzala Orjen-Lovćen-Rumija“. Vorbei am Pumpenhäuschen und Steinbrücke folgt man den schönen Wanderweg in mehreren Serpentinen hoch bis zu einem Steinhaus auf ca. 220m An der darauffolgenden Serpentinenkurve mit Markierung könnte man den am Bergrücken sichtbaren Weg für den unteren Einstieg wählen. Dafür wird der Hauptweg hier links in Richtung Strommasten verlassen. Möchte man weiter oben einsteigen, folgt man den Hauptweg weiter hoch. (kleiner Tipp: auf ca. 400m kurz vor einem rostigen Strommasten kommt eine kleine Gabelung mit einer H2O Aufschrift am linken Wegrand. Hier kann man nach ca. 20m im kleinen Steinmauerstollen, Trinkwasser holen.) Nach den letzten Serpentinen hat man am Bergrücken eine wunderbare Aussicht auf die Bucht von Kotor und den umliegenden Bergen. Ab hier wird es flacher. Man folgt zuerst der Wegbeschriftung „Krstac“ und „Lovćen“. Bei der nächsten Weggabelung geht man links durch den Wald bis zur Mauer aus der KuK Zeit und dem Einstieg am Bach auf ca. 580m.
Tour (4 h 30):
Die Škurda hat über 30 Abseilstellen wobei das erste Drittel (ca. 1h) meist Wasserlos ist. In diesem Teil befindet sich auch die höchste Abseilstelle von 40m. am Anfang kommen 3 schöne Abseilstellen und eine lange Abkletterpassage. Nach einer kleinen Kaskade wird die Schlucht eingeschnittener und kontinuierlicher. Hier kommt ein Zufluss von rechts in die Schlucht der das meiste Wasser bringt. Es folgen ohne große Wegstrecke mehrere Abseilstellen (max. 35m) bis man in den eingeschnittenen schönen unteren Schluchtenabschnitt (Achtung! nach der 35m +10m Abseilstelle hat man eine mit „EXIT“ am Fels gekennzeichnete Ein-/Ausstiegsmöglichkeit auf der linken Seite.) Zu der letzten Abseilstelle von ca. 20m kann ein abziehbares Seilgeländer eingerichtet werden. Danach werden die letzten Meter der Schlucht bis zum Ausstieg auf ca. 10m abgeklettert/abgestiegen.
Rückweg (10 min):
Man verlässt die Schlucht auf der rechten Seite auf ca. 10m und gelangt nach der Pumpstation sofort auf die Straße/Gebührenpflichtigen Parkplatz.

Koordinaten:

Canyon Start
42.4263°, 18.7847°
DMS: 42° 25" 34.68', 18° 47" 4.92'

DM: 42° 25.578", 18° 47.082"

Google Maps
Parkplatz Zustieg und Ausstieg
42.4267°, 18.77°
DMS: 42° 25" 36.12', 18° 46" 12'

DM: 42° 25.602", 18° 46.2"

Google Maps
Canyon Ende
42.4268°, 18.7748°
DMS: 42° 25" 36.48', 18° 46" 29.28'

DM: 42° 25.608", 18° 46.488"

Google Maps
02.04.2024 Jeroen k ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Begangen ✔
Automatisch importiert von Descente-Canyon.com für Canyon Skurda Approach via Kotor fortress wall (dont miss the gate Spiljarskia at 215m., connect with the little bar for coffee, grappa, goat cheese and/or hard boiled egg), start optional at 580m with clear running water in Spring, but all in all less water than last year. Free parking a bit further in the city, in low-season. 80% glue-in bolts. Watch out for non-certified quicklinks and ropes on the anchors and presence of vipers on the approach. (Quelle: https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon-debit/22191/observations.html)
02.05.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Der aktuelle Canyon wurde teilautomatisiert mit Canyon https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/SkurdaCanyon.html zusammengeführt.
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/SkurdaCanyon.html
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/22191
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://www.canyoning.or.at/index.php/liste-aller-canyons/414-skurda

Hydrologie: