Pallas

Barranco de Pallas, Barranco Pallas, Barranco Oscuro Letztes Update: 20.11.2023 durch Wolfgang Streicher
Land: España / Spain
Region: Aragón
Subregion: Huesca
Ort: Radiquero
v3 a3 III
4h10
1h30
2h30
10min
730m
590m
140m
x
8m
1x25m
5
1600m
zu Fuß
Bewertung:
★★★★★
2.6 (2)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Wandercanyon mit einigen kleineren Abseilern. Im Vordergrund steht das landschaftliche Ambiente. Auch für Anfänger und Kinder gut geeignet.
West
Konglomerat
Charakteristik:
Wandercanyon mit einigen kleineren Abseilern. Im Vordergrund steht das landschaftliche Ambiente. Auch für Anfänger und Kinder gut geeignet.
Anfahrt:
Von Bierge in Richtung Alquezar erreicht man nach einigen Kilometern die Brücke über den Isuala, den Endpukt der Balcés Estrechos. Hier das untere Auto abstellen und den Wasserdurchsatz prüfen. Mit dem zweiten weiter bergauf; re. liegt die Ortschaft Alberuela de Laliena. Etwa 100m nach der Abzweigung zu diesem Dorf und noch vor Erreichen der Hochfläche biegen wir li. auf eine Piste ab, der wir immer in grundsätzlicher Richtung Norden folgen. Vor einem kurzen Anstieg, der für normale PKW's nicht mehr fahrbar erscheint, stellen wir das zweite Auto ab. Eine andere Zufahrtsmöglichkeit eröffnet sich von Alquezar aus, siehe bei https://www.docuwiki.infobarrancos.es/doku.php?id=barrancos:huesca:pallas
Zustieg (1 h 30):
Sofern man nur 1 Fahrzeug zur Verfügung hat, empfiehlt sich der Zustieg von der Brücke über den Isuala. Ansonsten folgen wir vom 2. Fahrzeug der Piste weiter den Anstieg hinauf, re. an einem verfallenen Haus vorbei und dann immer den Wegweisern für eine Mountainbike-Tour ('10') folgend. Etwa nach 1 Stunde erreichen wir den Bergrücken, auf dem weiter unten die Eremitage de la Viren de la Vina liegt, die man linkerhand beim Anstieg schon von weitem sieht. Wir queren jedoch den Rücken und folgen einem Pfad, der oben vorbeizieht an den 2 Ästen des Bco. Vina und am Bco.Cerrigüelo. Nach dem folgenden Rücken geht es hinunter zum Bco. Pallas.
Tour (2 h 30):
Zuerst im Bächlein oder an dessen Rand abwärts; später kerbt sich der Bach im Konglomeratfels ein und wird interessanter. Schließlich mündet er in den Rio Isuala (Balcés Estrechos).
Rückweg (10 min):
Man kann etwa 100m flußabwärts den übernächsten Barranco Vina (der nächste von links ist der Cerrigüelo), wieder hinauf (alles kletterbar),aber davon wird abgeraten, da der Ausstieg hinauf zur Eremitage nur schwer zu finden und beschwerlich ist. Jetzt Hilfestellung über: https://www.wikiloc.com/canyoneering-trails/barrancos-pallas-y-vina-2095260 . Alternativ geht man, sofern der Wasserdurchsatz nicht überdurchschnittlich ist, die Estrechos de Balcés abwärts bis zur Brücke über den Isuala und zum unteren Fahrzeug.

Koordinaten:

Canyon Start
42.2113°, -0.03255°
DMS: 42° 12" 40.68', -1° 58" 2.82'

DM: 42° 12.678", -1° 58.047"

Google Maps
Canyon Ende
42.2015°, -0.0493°
DMS: 42° 12" 5.4', -1° 57" 2.52'

DM: 42° 12.09", -1° 57.042"

Google Maps

Literatur:

Karte
http://michelbechard.perso.sfr.fr/htdocs/CANYON/SecteurIsuala/Ceriguelo/CadreCerig.htm
Karte
IGN 249-III Panzano, 1 : 25 000
Karte
Editorial Alpina - Sierra de Guara II - 1:40.000
Karte
IGN MTN50 249 (30-11) Alquézar 1:50.000
Karte
Topoguía-Mapa 1. P. Gimat-J.P. Pontroué - Sierra de Guara
Karte
http://mapadebolsillo.com/visor-topografico-de-espana/ (interaktive Karte)
Karte
http://www.wikiloc.com/wikiloc/view.do?id=2095260 (Rückweg über Vina)
Karte
http://www.wikiloc.com/wikiloc/view.do?id=12996189
Canyoning Buch
Canyonisme - La Sierra de Guara. Randonnées, Randonnées acuatiques. Patrick Gimat, 2005
Canyoning Buch
Sierras de piedra y agua. Barranquismo en Huesca - Parque de la Sierra de Guara - Sierras exteriores.
Enrique Salamero
2009
Canyoning Buch
Guía de descenso de cañones y barrancos. Sierra de Guara. Eduardo Gómez - Laura Tejero, 2002
Canyoning Buch
Guara total. Sierra de Guara. Eduardo Gómez, 2001
Canyoning Buch
Descenso de cañones. Sierra de Guara. Tomo III. Sector Isuala. Eduardo Gómez, 1998
Canyoning Buch
Descentes de canyons dans le Haut-Aragon. Livre 1 - Sierra de Guara et Haut-Aragon occidental.
Patrick Gimat / Jean Paul Pontroué
1995
2-85744-812-0
Abstiege mit Topo-Zeichnung
Canyoning Buch
Les canyons de la Sierra de Guara Haut - Aragon. Fernando Biarge - Enrique Salamero, 1992
Canyoning Buch
Huesca. Cañones y barrancos. Tomo 1 - Sierras
Fernando Biarge / Enrique Salamero
1991
84-404-8831-9
61 Abstiege in der Provinz Huesca (Aragon)
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/21704
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/PallasCanyon.html

Hydrologie: