Cerise

Clue de la Cerise, Estéron Letztes Update: 24.07.2023 durch Daniel Sturm
Land: France
Region: Provence-Alpes-Côte-d’Azur / Provence-Alpes-Cote d'Azur
Subregion: Alpes-Maritimes
Ort: Gilette
v1 a4 II
2h45
30min
45min
1h30
200m
180m
20m
x
0m
1x 30m(Abklettern)
800m
zu Fuß
Bewertung:
★★★★★
3.1 (2)
Beschreibung:
★★★
2 (1)
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Flusswandern und -Schwimmen, 4. Canyoningabschnitt im Estéron
Juli - September
Südost
400.00km²
Charakteristik:
Flusswandern und -Schwimmen, 4. Canyoningabschnitt im Estéron
Anfahrt:
Von Nizza auf der N 202 in nördlicher Richtung 24 km bis zur Pont (Brücke) Charles Albert. Hier kann man nicht unmittelbar links auf die D 17 abbiegen, sondern muss noch ca. 100 m weiterfahren, einen Kreisverkehr umrunden, wieder zurück in Richtung Nizza, um dann rechts auf die Brücke über den Var abbiegen zu können. Nun geht es auf der D 17 etwa 8 km in Richtung Roquesteron aufwärts. Wir erreichen Gilette, das wie ein Adlerhorst über Var und Esteron thront. Wir fahren noch 4,5 km weiter auf der D 17 und sehen dann links eine Piste abzweigen. Hier stellen wir unser Auto am Rand der Teerstraße ab.
Zustieg (30 min):
Wir laufen die Piste abwärts, nehmen die jeweiligen Trampelpfade zur Abkürzung und kommen hinunter zu Steinbrücke (Pont de la Cerise) über den Esteron (200 m ü.NN). Der Einstieg auf der orograf. linken Seite ist etwas angenehmer.
Tour (45 min):
Großartige Schlucht mit einem Naturbogen und starken Gesteinsverwerfungen am Ende.\nKann bei außergewöhnlich starkem Wasserdurchsatz gefährlich werden.\nSonst auch für einen Familienausflug geeignet (Wassertemperatur im Sommer 17-23°C). Seil wird für Seilgeländer benötigt.
Rückweg (1 h 30):
Wenn es der Wasserdurchsatz zulässt, kehrt man am besten nach dem Schluchtende wieder um und durchquert die Schlucht nun entgegen der Strömung (1 Std bis zur Brücke).\nSollte das wegen eines starken Wasserdurchsatzes nicht möglich erscheinen, geht man im Flussbett weiter, um die nächste Linkskurve des Flusses herum und sucht dann auf der orograf. rechten Flussseite den Beginn eines Weges, der über den orograf. rechten Bergrücken zurückführt (Markierungspunkte 103 - 102 - 101) zur Pont de la Cerise (bis hierher 1,5 Std.). Von hier auf dem Anmarschweg wieder hinauf zum Parkplatz.

Koordinaten:

Canyon Start
43.8541°, 7.12573°
DMS: 43° 51" 14.76', 7° 7" 32.63'

DM: 43° 51.246", 7° 7.544"

Google Maps
Parkplatz Zustieg und Ausstieg
43.8563°, 7.1366°
DMS: 43° 51" 22.68', 7° 8" 11.76'

DM: 43° 51.378", 7° 8.196"

Google Maps
Canyon Ende
43.8483°, 7.1289°
DMS: 43° 50" 53.88', 7° 7" 44.04'

DM: 43° 50.898", 7° 7.734"

Google Maps

Literatur:

Karte
IGN, TOP 25, 3642 ET, Vallée d'Esteron, 1:25 000
Canyoning Buch
100 beaux canyons méditerranéens. , 2007
Jean François Fiorina / Franck Jourdan
2007
Canyoning Buch
Canyons d´aventures des Préalpes d´Azur
Christophe Folléas / Brigitte Gimenez
2004
Canyoning Buch
Gimenez, 2004
Canyoning Buch
Clues & Canyons. Conseil Génerál del Alpes-Maritimes, 2005
Canyoning Buch
Canyons Méditerranéens. Les plus beaux canyons de l'Ubaye á la mer.
Canyoning Buch
Bernard Barbier/Bernard Ranc, 1993 u. 2007
Canyoning Buch
L'Aventure verticale dans les Alpes d'Azur. Escalade, canyonisme,
Canyoning Buch
spéléologie; A.Oddou/C.Sounier/J.P.Sounier, 1992
Canyoning Buch
30 Plus beaux canyons des Alpes du Sud. Alpes Marítimes, Verdon,
Canyoning Buch
Ligurie. Hubert Ayasse/Franck Tessier, 1989 u. 2000, 2006
09.04.2024 Zeau_be ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 🌊 Crazy Begangen ✕
Automatisch importiert von Descente-Canyon.com für Canyon Cerise (Quelle: https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon-debit/2155/observations.html)
19.04.2023 Daniel Sturm ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ Begangen ✕
Koordinaten und Beschreibung bearbeitet.
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/2155
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/CeriseCanyon.html

Hydrologie: