Orrido di Botri, Ribellino

Orrido di Botri - Ribellino, Rio Ribellino - Rio Pelago, Rio Ribellino, Orrido di Botri (ramo est), Torrente Pelago Letztes Update: 01.12.2023 durch Wolfgang Streicher
Land: Italia / Italy
Region: Toscana
Subregion: Lucca
Ort: Tereglio
v3 a3 IV
5h25
1h20
4h
5min
1060m
650m
410m
x
15m
1x40m
4
3600m
zu Fuß
Bewertung:
★★★★★
2.5 (1)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Kurzer Abseilcanyon, der in eine Großschlucht (Rio Pelago) mündet. Lässt sich mit Mariana zu einer gemeinsamen Tour kombinieren (siehe Beschreibung Mariana). Reglementiert, insbes. Erlaubnispflicht und nur mit Guide (Naturreservat)
West
Charakteristik:
Kurzer Abseilcanyon, der in eine Großschlucht (Rio Pelago) mündet. Lässt sich mit Mariana zu einer gemeinsamen Tour kombinieren (siehe Beschreibung Mariana). Reglementiert, insbes. Erlaubnispflicht und nur mit Guide (Naturreservat)
Anfahrt:
Die A-11 von Florenz nach Viareggio - Pisa an der Ausfahrt Lucca verlassen und auf der SS12 entlang dem Fluss Serchio in Richtung Norden. Bei Chifenti führt die SS12 rechts weiter in Richtung Passo del Abetone. Wir aber fahren hier nach links auf der SP445 in Richtung Castelnuovo di Garfagnana. Nach ca 3 km rechts abzweigen in Richtung Tereglio - Alpe Tre Potenze. In Tereglio weiter in Richtung Passo del Giovo. Nach ca. 6 - 7 km rechts abzweigen in Richtung Orrido di Botri auf den großen Touristenparkplatz am Ende der Schlucht auf einer Meereshöhe von 640 m in Ponte a Gaio. Hier das Auto abstellen (Parkplatz "P1"), siehe auch https://www.google.com/maps/dir/Chifenti,+55023+Lucca,+Italien/44.0833064,10.6026686/@44.0423417,10.5461947,7190m/data=!3m1!1e3!4m8!4m7!1m5!1m1!1s0x12d57c38514e735b:0xf89304f74ffaad49!2m2!1d10.5584441!2d43.9993292!1m0?ucbcb=1&entry=ttu Wenn man von Ref. Casentino einsteigen will - vgl. unten "Zustieg" - mit einem zweiten Fahrzeug ca. 9,4 km weiter auf der Straße zum Passo del Giovo. Vorbei am Rifugio Casentino auf 1250 m Meereshöhe, stellt man das Auto rechts auf einem Platz ab, wo ein deutlich erkennbar ein leicht abwärts führender Weg beginnt ("P2").
Zustieg (1 h 20):
Entweder über Rifugio Casentini wie beim oberen Zustieg zum Mariana ("E4") und dann auf dem "Gea 14" (Grande Escursione Appenninica) über den Mariana hinweg u. weiter hinunter zum Colle de la Prada, um kurz danach direkt in den Ribellino einzusteigen ("E2"). Einfacher - auch, weil ohne Umsetzung machbar - können wir vom Parkplatz an der Ponte Gaio "P1" (660m üNN) den "Gea 11" in östlicher Richtung auf dem Rücken bergauf bis auf etwa 1340m üNN, wo sich der Steig verzweigt. Wir halten uns nun auf dem "Gea 12" links, bis der "Gea 14" links vom "Gea 12" abzweigt. Wir nehmen den "Gea 14", der dann einen linken Zufluss des Ribellino kreuzt (Einstieg "E1"). Diesem Zufluss folgen wir bis zur Mündung in den Ribellino. Wir kommen hier weiter unten erst in den Ribellino, aber rechtzeitig für den interessanten Abschnitt. Selbstverständlich kann man auf dem Weg auch weiter - vorbei an einer Alpe - aufwärts, um direkt in den Ribellino einzusteigen ("E2").
Tour (4 h):
5 oder 4 (bei Seitenzustieg) Abseiler im Ribellino, dann Flusswanderung (mit Abklettern) in der Orrido di Botri.
Rückweg (5 min):
Rechts hinaus auf die Brücke und zum Auto.

Koordinaten:

Canyon Start
44.0936°, 10.6331°
DMS: 44° 5" 36.96', 10° 37" 59.16'

DM: 44° 5.616", 10° 37.986"

Google Maps
über einen der linken Seitenbäche des Rio Ribellino
Canyon Ende
44.0836°, 10.6044°
DMS: 44° 5" 0.96', 10° 36" 15.84'

DM: 44° 5.016", 10° 36.264"

Google Maps
(descente_2)
Parkplatz Zustieg
44.1024°, 10.6136°
DMS: 44° 6" 8.64', 10° 36" 48.96'

DM: 44° 6.144", 10° 36.816"

Google Maps
(descente_3) wenn man den Rio Ribellino von oben her anlaufen will
Parkplatz Ausstieg
44.0835°, 10.6031°
DMS: 44° 5" 0.6', 10° 36" 11.16'

DM: 44° 5.01", 10° 36.186"

Google Maps
(descente_4)
Alternativer Canyon Start
44.09927°, 10.63193°
DMS: 44° 5" 57.37', 10° 37" 54.95'

DM: 44° 5.956", 10° 37.916"

Google Maps
im Rio Ribellino direkt (so offenbar die Infos von cicarudeclan u. AIC-catasto)

Literatur:

Karte
Edizioni Multigraphic nº 20 Appennino Toscoemiliano, 1:25 000
Karte
IGMI 25/V, 97 Abetone III-NE, 1:25 000
Canyoning Buch
Le tour de l´Europe en Canyon. T2 - Ligurie, Italia centrale et du sud, Sicile, Sardaigne, Balkans....
Stéphane Coté / Caracal et les Sancho Panza
2009
Canyoning Buch
Profonde Gole
Michele Sivelli / Mario Vianelli
1988
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/21729
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/RibellinoCanyon.html

Hydrologie: