Hasa Lower

Wadi Hasa Lower Letztes Update: 11.01.2024 durch Wolfgang Streicher
Land: الأردن / Jordan
Region: الكرك / Al Karak
Subregion: لواء المزار الجنوبي / Al-Mazar al-Janubi
Ort: Safi
v1 a3 III
8h55
30min
8h20
5min
100m
-335m
435m
x
10m-Notseil
0
10000m
Auto benötigt
Bewertung:
★★★★★
2.9 (1)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Langer Wandercanyon
West
Charakteristik:
Langer Wandercanyon
Anfahrt:
Zunächst stellen wir das Auto für den Ausstieg ab (möglichst schon am Vortag). Dazu fahren wir von der Stadt Karak auf der "50" hinunter zum Toten Meer (Dead Sea). Nach 26,2 km kommen wir zur T-Kreuzung "Mazra Junction" und fahren dort nach links weiter auf der "65" Richtung Aqaba. Nach etwa 24 km fahren wir im Nordwesten an der Stadt Safi vorbei und queren nach 25,8 km (ab Mazra Junction) das Bachbett des Wadi Hasa. Nach weiteren 3,1 km biegen wir links ab zu einem Stadtteil von Safi, der am orograf. linken Ufer liegt. Wir fahren die Straße, die sich dem Wadi Hasa annähert und später direkt an dessen orograf. linken Ufer entlang läuft, vorbei an einem Wasserreservoir, bis zum Ende. Hier, am Ufer des Wadi Hasa, können wir das Auto im Schatten einiger Bäume parken. Zurück in Karak, fahren wir dann mit dem zweiten Auto auf der "50" etwa 3,5 km nach Osten und biegen an der Kreuzung mit der "35" auf letztere Richtung Süden ab. Ab der Kreuzung fahren wir dann 31 km bis zur Brücke über das Wadi Hasa und biegen dann 6,7 km nach der Brücke in spitzem Winkel rechts ab auf die Straße zum Thermalbad "Hammamat Afra" bzw. "Hammam Burbeita". Auf dieser Straße fahren wir von der Abzweigung gerechnet 9 km und kommen dann zum Parkplatz P1, wo man das Auto für den Zustieg zum Wadi Hasa Upper abstellen würde, falls man dessen Begehung mit der Begehung des Wadi Hasa Lower verbinden wollte. Davon muss jedoch abgeraten werden, weil die gesamte Tour dann etwa 11 bis 12 Stunden in Anspruch nehmen würde. Zudem bietet auch der Hasa Lower zu Beginn eine ähnliche Kalkschlucht wie der Hasa Upper an dessen Einstieg. So fahren wir von P1 weiter und kommen nach 2 km zu P2. Hier stellen wir das Auto für den Zustieg ab.
Zustieg (30 min):
Von P 2 laufen wir die Piste in nördlicher Richtung hinunter, überqueren - unten angekommen - auf der Piste das Wadi Afra kurz vor des Mündung in das Wadi Hasa. Wir folgen der Piste, die bald das Bachbett des Wadi Hasa erreicht. Wir stehen auf einer Kalkplatte, in die sich das Wasser des Hasa etwa 5 m tief hineingefressen hat.
Tour (8 h 20):
Da an dem Wasserfall zu Beginn keine Abstiegsmöglichkeit eröffnet ist, klettern wir einige Meter weiter flussab hinunter und können von hier aus die Engstelle nach oben und unten erkunden. Dann geht es zunächst in offenem Gelände weiter abwärts. Am Ufer finden sich wiederholt Thermalquellen und heiße Zuflüsse. Dann senkt sich der Fluss kontinuierlich weiter ab, die Wände am Ufer werden höher. Interessante Felsformationen wie zB. das "U-Boot" fesseln unseren Blick. Gegen Ende fließt der Hasa zwischen hohen rötlichen Felswänden im Kiesbett dahin. Schließlich tritt der Fluss in die Ebene bei der Stadt Safi hinaus.
Rückweg (5 min):
Hier steigen wir hinaus an das linke Ufer und sind sofort beim Auto.

Koordinaten:

Canyon Start
30.9892°, 35.6352°
DMS: 30° 59" 21.12', 35° 38" 6.72'

DM: 30° 59.352", 35° 38.112"

Google Maps
Parkplatz Zustieg
30.9808°, 35.6457°
DMS: 30° 58" 50.88', 35° 38" 44.52'

DM: 30° 58.848", 35° 38.742"

Google Maps
P1 (Zustieg) Hasa Lower, falls nicht Zustieg P2 (Ausstieg) Hasa upper, falls nicht Afra nach oben zum Thermalbad P1 oder P Afra, je nachdem, ob man ihn abwärts (dann P2 Ausstieg)
Parkplatz Ausstieg
31.0182°, 35.4875°
DMS: 31° 1" 5.52', 35° 29" 15'

DM: 31° 1.092", 35° 29.25"

Google Maps
Canyon Ende
31.0177°, 35.4896°
DMS: 31° 1" 3.72', 35° 29" 22.56'

DM: 31° 1.062", 35° 29.376"

Google Maps

Literatur:

Canyoning Buch
Trekking and Canyoning in the Jordanian Dead Sea Rift.
Itai Haviv
2000
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/HasaLowerCanyon.html

Hydrologie: