Grünseeschlucht (Angerbach)

Grünseeschlucht, Angerbach, Grünseeschlucht (Angerbach) (migrated from 13) Letztes Update: 25.04.2023 durch Daniel Sturm
Land: Österreich / Austria
Region: Kärnten
Subregion: Bezirk Hermagor
Ort: Kötschach-Mauthen
v2 a2 II
3h50
10min
3h30
10min
1220m
1040m
180m
x
30m
2x30m
600m
zu Fuß
Bewertung:
★★★★★
2.5 (3)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Schöne, sehr abwechslungsreiche Sprung- und Abseilklamm. Kraftwerk oberhalb und am Ende der Schlucht; rutschig; der Zufluss vor der letzte Abseilstelle kann ein Einstieg in die Tour verhindern (Wassergefahr). Man kann die Wassermenge des Zuflusses von der Bundesstraße (in der ersten Kehre nach der Galerie oberhalb des Heldenfriedhofes) kontrollieren; viel Holz; Kalkgestein.
3.10km²
Charakteristik:
Schöne, sehr abwechslungsreiche Sprung- und Abseilklamm. Kraftwerk oberhalb und am Ende der Schlucht; rutschig; der Zufluss vor der letzte Abseilstelle kann ein Einstieg in die Tour verhindern (Wassergefahr). Man kann die Wassermenge des Zuflusses von der Bundesstraße (in der ersten Kehre nach der Galerie oberhalb des Heldenfriedhofes) kontrollieren; viel Holz; Kalkgestein.
Anfahrt:
Von Kötschach-Mauthen Richtung Plöckenpaß fahren --> die kurvenreiche Passstraße hochfahren und beim Parkplatz von Hydrosolar den 1. Pkw parken --> mit dem 2. Pkw die Passstraße weiter hochfahren bis zum Plöckenhaus --> hier am großen Parkplatz gegenüber parken.
Zustieg (10 min):
Vom Parkplatz geht man über die Wiese vorbei an einem großen Baum Richtung Wald --> am Waldrand über den Zaun (Stacheldraht) steigen und über einen schmalen Pfad in den Bach abstiegen --> Einstieg auf ca. 1240m.
Tour (3 h 30):
Am Anfang folgen ein paar kurze Rutsch- und Kletterpassagen aufeinander (zum Teil auch Abseilmöglichkeiten) --> weiter folgen kurze, zum Teil durch Holz verwinkelte/ verblockte Abseilstellen --> nach einem Zufluss von li folgt die letzte und höchste Abseilstelle (30m) --> zum Schluss muss man noch den Stausee durchschwimmen.
Rückweg (10 min):
Am Ende des Stausees re etwas mühsam über einen Steg und Leiter austeigen --> re über die Staumauer geht es zum Fußweg --> diese bis zum Parkplatz am Kraftwerk von Hydrosolar folgen (1. Pkw).

Koordinaten:

Canyon Start
46.6168°, 12.9557°
DMS: 46° 37" 0.48', 12° 57" 20.52'

DM: 46° 37.008", 12° 57.342"

Google Maps

Österreich Topo
Canyon Ende
46.6228°, 12.9501°
DMS: 46° 37" 22.08', 12° 57" 0.36'

DM: 46° 37.368", 12° 57.006"

Google Maps

Österreich Topo
Parkplatz Zustieg
46.616°, 12.9523°
DMS: 46° 36" 57.6', 12° 57" 8.28'

DM: 46° 36.96", 12° 57.138"

Google Maps

Österreich Topo
Parkplatz Ausstieg
46.6229°, 12.9475°
DMS: 46° 37" 22.44', 12° 56" 51'

DM: 46° 37.374", 12° 56.85"

Google Maps

Österreich Topo

Literatur:

Karte
Freytag & Berndt WK 223, Naturarena Kärnten-Gailtal-Gitschtal-Lesachtal-Weissensee-Oberes Drautal, 1:50 000
25.04.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Der aktuelle Canyon wurde teilautomatisiert mit Canyon https://www.canyoning.or.at/index.php/liste-aller-canyons/30-gruenseeschlucht-angerbach zusammengeführt.
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://www.canyoning.or.at/index.php/liste-aller-canyons/30-gruenseeschlucht-angerbach
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/23018
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/GruenseeschluchtCanyon.html

Hydrologie: