Schoßbach

Schoßrinn-Wasserfall, Schoßrinn-Fall Letztes Update: 09.02.2024 durch Wolfgang Streicher
Land: Deutschland / Germany
Region: Oberbayern / Upper Bavaria
Subregion: Landkreis Rosenheim
Ort: Aschau
v6 a3 III
4h30
1h
3h
30min
960m
700m
260m
x
80m
2x80m
610m
zu Fuß
Bewertung:
★★★★★
3 (1)
Beschreibung:
★★★
1 (1)
Verankerung:
★★★
3 (1)
Charakteristik:
Waldgraben, der mit einem 80m-Wasserfall endet
Charakteristik:
Waldgraben, der mit einem 80m-Wasserfall endet
Anfahrt:
Wir verlassen die Autobahn A8 - München-Salzburg - an der Ausfahrt Frasdorf und fahren auf der St2093 etwa 3,5 km südwärts nach Aschau im Chiemgau. Weiter auf der St2093 nach Süden. Nach 1,7 km passieren wir die Ortsmitte von Hohenaschau, 2,2 km weiter sehen wir links der Straße die Häuser des Weilers Außerwald (Bauernhof Auerhof). Gut 100 m weiter biegen wir von der St2093 rechts ab und queren die Prien. Nun geht es etwa 200 m durch den Wald, bei der Verzweigung am Waldrand halten wir uns links. Nun suchen wir einen geeigneten Platz, um unser Auto zu parken.\n\nSofern wir ein zweites Auto zur Verfügung haben, fahren wir es auf der St2093 noch 1 km weiter und biegen dann rechts ab auf die für den Durchgangsverkehr gesperrte Straße nach Schoßrinn. Hier suchen wir uns einen geeigneten Platz für das Auto für den Ausstieg.
Zustieg (1 h):
Wir laufen auf der Straße, wo wir das (ggf. erste) Auto abgestellt haben, weiter, zuerst in südwestlicher Richtung, dann nach einem Knick der Straße in nordwestlicher Richtung. Hier geht nun nach einigen Metern links ein Forstweg ab, den wir einschlagen. Wir überwinden einen Wildschutzzaun und folgen dem Weg, der auf den Schoßbach zuläuft. Wo der Weg rechts abbiegt zur Ellandalm, nehmen wir den Pfad geradeaus und halten weiter auf den Schoßbach zu. Der Jägersteig ist teilweise verfallen, aber er bringt uns direkt zum Einstieg (wo er den Schoßbach kreuzt.) Man kann auch weiter unten zusteigen, um den Schlusswasserfall direkt anzugehen.Einstieg wäre dann dort, wo der Jägersteig das erste Mal einen Zustieg in das Bachbett erlaubt (900 m Höhe).
Tour (3 h):
Einige kleinere Abseiler, einige Stufen zum Abklettern, zwischendurch auch Laufpassagen führen uns zum Schoßrinn-Wasserfall. Ein Handlauf führt zum Stand, von dem es dann 80 m in freiem Hang talwärts geht.
Rückweg (30 min):
Zunächst am Schoßbach entlang in östlicher Richtung, dann links in nördlicher Richtung zur Straße die von der St2093 zu den Häusern von Schoßrinn führt. Haben wir ein zweites Auto an beschriebener Stelle abgestellt, nun auf der Straße rechts und nach 270 m kommen wir zu diesem Auto an der St2093. Haben wir unser einziges Auto aber bei Einfang stehen, gehen wir über die Teerstraße hinweg und folgen dem Weg nach Norden bis zu unserem Auto.

Koordinaten:

Canyon Start
47.741°, 12.2901°
DMS: 47° 44" 27.6', 12° 17" 24.36'

DM: 47° 44.46", 12° 17.406"

Google Maps
Canyon Ende
47.7394°, 12.2982°
DMS: 47° 44" 21.84', 12° 17" 53.52'

DM: 47° 44.364", 12° 17.892"

Google Maps
Parkplatz Zustieg und Ausstieg
47.74941°, 12.30698°
DMS: 47° 44" 57.88', 12° 18" 25.13'

DM: 47° 44.965", 12° 18.419"

Google Maps
hier trifft der Rückweg auf die Zufahrtsstraße

Literatur:

Karte
TK 8239 - Aschau, 1/25 000
Canyoning Buch
DCV 20 Jahre
Deutscher Canyoning Verein
2015
Booklet mit 13 Canyon-Beschreibungen
Canyoning Buch
Canyoning in Bayern und Tirol
Werner Baumgarten
2010
Canyoning Buch
Canyoning in Bayern und Tirol (2. Auflage)
Werner Baumgarten
2013
19.03.2023 Joey CIA ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Begangen ✔
Top Wasserstand, Installationen Top! Beim letzten 80m Wasserfall liegen Bäume vorm Standplatz, geht aber gut!
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/22395
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/SchossbachCanyon.html

Hydrologie: