Val Costamolin

Costamolin Letztes Update: 31.05.2023 durch Daniel Sturm
Land: Italia / Italy
Region: Veneto
Subregion: Belluno
Ort: Ospitale di Cadore
v4 a3 III
5h50
1h45
4h
5min
1020m
495m
525m
x
25m
18
2000m
zu Fuß
Bewertung:
★★★★★
3.1 (3)
Beschreibung:
★★★
2 (1)
Verankerung:
★★★
1 (1)
Charakteristik:
Lange und wilde aber lohnende Tour in den Friulauner Dolomiten. Zustiegssteig schwer zu finden.
Charakteristik:
Lange und wilde aber lohnende Tour in den Friulauner Dolomiten. Zustiegssteig schwer zu finden.
Anfahrt:
In Ospitale di Cadore von der SS51 abfahren und dann der alten Strasse flußaufwärts folgen. Rechts auf einer kurzen Sandstrasse abwärts und das Auto am Kiesufer des Piave parken.
Zustieg (1 h 45):
Durch den Piave waten und kurz flussabwärts zur Mündung des Val Costamolin wandern. Auf der orogr. rechten Seite vom Klammausgang auf einen gut markierten Steig den ersten Berghang hinauf, dann den Markierungen weiter folgen bis sie nach rechts bergab führen. Hier linkshaltend aufsteigen, der Steig ist nicht mehr markiert und im hohen Gras schwer zu sehen. Oberhalb eines Abbruches aufsteigen, dann den hier besser sichtbaren Steig bis zu einer Verflachung im Bereich der verfallenen Casera Costamolin Bassa folgen. Hier nicht den in der Tabaccomap eingezeichneten Steig bergauf folgen, sondern auf einer verwachsenen aber deutlich sichtbaren Wegtrasse auf 900m Höhe bleiben (frisch ausgeschnitten, Steinmänner). Nachdem man kurz steiler in einen Waldsattel aufgestiegen ist führt der Steig in einer fallenden Querung ins Bachbett des Val Costamolin.\nSteig in OSM weitgehend korrekt eingetragen.
Tour (4 h):
18 Abseilstellen bis 25m. Die Wasserfälle sind meist schön glatt ausgewaschen, und haben oft eine Wasserfontäne eingebaut. Im oberen Teil trübt eine 20min lange Abkletterstrecke den Spass etwas. Nach 2/3 der Schlucht gibts einen kurzen künstlichen Tunnel (hier Ein-/Ausstiegsmöglichkeit nach rechts). Im untersten Drittel wird die Klamm sehr eng und steil, Wasserfälle und Sprungbecken wechseln sich ab.
Rückweg (5 min):
Die Piave überqueren und zurück zum Auto

Koordinaten:

Canyon Start
46.3292°, 12.3488°
DMS: 46° 19" 45.12', 12° 20" 55.68'

DM: 46° 19.752", 12° 20.928"

Google Maps
Parkplatz Zustieg und Ausstieg
46.3321°, 12.329°
DMS: 46° 19" 55.56', 12° 19" 44.4'

DM: 46° 19.926", 12° 19.74"

Google Maps
Canyon Ende
46.33062°, 12.32876°
DMS: 46° 19" 50.23', 12° 19" 43.54'

DM: 46° 19.837", 12° 19.726"

Google Maps

Literatur:

Karte
IGMI 25/V, 23 Cimolais I-NE, 1:25 000
Karte
Tabacco nº 21, Dolomiti di Sinistra Piave, 1:25 000
Canyoning Buch
[[http://win.aic-canyoning.it/forum/topic.asp?TOPIC_ID=3088][Thread im AIC-Forum]]
15.08.2023 Isabella Rosenau ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Begangen ✔
Zustieg sehr steil und schwierig zu finden. Viel Abkletten nötig, Haken nur dürftig und an den nötigsten Stellen vorhanden.
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/23847
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/ValCostamolinCanyon.html

Hydrologie: