Nevidio

Nevidio, Nevidbog, Mala Komarnica Letztes Update: 19.09.2023 durch Christoph Cramer
Land: Црна Гора / Montenegro
Region: Opstina Savnik
Subregion:
Ort: Komarnica
v2 a3 IV
4h35
5min
3h30
1h
880m
740m
140m
x
5m
1x20m
zu Fuß
Bewertung:
★★★★★
3.6 (2)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Kommerziell geführter tief eingeschnittener Wander-, Sprung- und Schwimmcanyon; Infos und Führungen unter nevidio.canyoning@gmail.com www.nevidio-canyoning.com; Wasserstand am Einstieg kontrollieren (Wasserstand sollte bei der Pegelmesslatte unter 7 stehen!; großes Einzugsgebiet; Zufluss Grabovica auch begehbar; viele rutschige Geh- und Abkletterpassagen; mehrere Engstellen und Sprungmöglichkeiten; kein Notausstieg; kaltes Wasser; ab der Hälfte beginnt der schönere Teil der Schlucht (ähnlicher Charakter wie Strubklamm bei Salzburg).
Charakteristik:
Kommerziell geführter tief eingeschnittener Wander-, Sprung- und Schwimmcanyon; Infos und Führungen unter nevidio.canyoning@gmail.com www.nevidio-canyoning.com; Wasserstand am Einstieg kontrollieren (Wasserstand sollte bei der Pegelmesslatte unter 7 stehen!; großes Einzugsgebiet; Zufluss Grabovica auch begehbar; viele rutschige Geh- und Abkletterpassagen; mehrere Engstellen und Sprungmöglichkeiten; kein Notausstieg; kaltes Wasser; ab der Hälfte beginnt der schönere Teil der Schlucht (ähnlicher Charakter wie Strubklamm bei Salzburg).
Anfahrt:
Von Šavnik auf der Hauptstraße Richtung Kpaj/ Žabljak fahren. Dann bei der Beschilderung links Richtung Restaurant Jatak, Nevidio abbiegen und der schmalen Bergstraße hoch folgen. Nach dem Restaurant führt die Straße abwärts. Es folgen ein paar Serpentinen Kurven bis zum großen Schotterparkplatz auf der linken Seite(Schild Kanjon Nevedio)(Parkplatz nur für Camper kostenpflichtig).
Zustieg (5 min):
Am beschilderten Nevidio Parkplatz folgt man den Weg über die erste Holzbrücke vom linken Zufluss Grabovica (vertikale Canyoningtour). Nach kurzer Zeit kommt eine zweite Holzbrücke die über den Nevidio führt. Danach folgt man den Weg auf der rechten Bachseite weiter bis zur Tafel mit der Historischen Erstbegehung im Jahre 1965. Hier ist auch der Einstieg in den Canyon.Für kommerziell geführte Touren wird eine Kommunalgebühr vom Guide kassiert.
Tour (3 h 30):
Die Schlucht beginnt mit einer längeren Gehpassage unterbrochen von kleineren Abkletterstellen und Gumpen. Nach einiger Zeit kommt man zu einer ca. 100m Engstelle (Schwimmkanal) mit Klemmblöcken. Hier wird zuerst rechts geschickt abgeklettert und dann geschwommen. Kurz nach der Schwimmpassage folgt eine Verblockung mit einer Durchstiegsmöglichkeit zwischen den Felsen + kleiner Sprung. Danach kommt eine kleine Engstelle mit Schwimmpassage, gefolgt von einem Geh- und Abkletterabschnitt. Bei der nächsten großen Verblockung sucht man vergebens nach einem Haken. Hier muss geschickt über die Brückenreste und Felsbrocken abgeklettert werden. Ab hier wird die Schlucht interessanter. Es folgen ohne große Wegstrecke mehrere Stufen mit Sprungmöglichkeiten in schöne tiefe Gumpen. Auf das 20m Seil kann in Normalfall verzichtet werden. Nach der letzten 5m Sprungmöglichkeit in großen Gumpen öffnet sich die Schlucht. Die Tour endet auf ca. 740m (EXIT auf der Felswand).
Rückweg (1 h):
An der Stelle wo man an der Felswand „Exit“ lesen kann, steigt man auf ca. 740m rechts aus der Schlucht aus. Man folgt den markierten Weg durch den Wald steil nach oben. Nach einiger Zeit/Hm kommt man auf eine offene Fläche mit schöner Aussicht auf die Berge und tiefen Blick in die Schlucht. Ab hier ist der Weg nicht mehr weit bis zur Asphaltstraße der man dann bis kurz vor der Brücke folgt. Vor der Straßenbrücke wird links zum Bach abgestiegen. Nun folgt man den Zustiegsweg neben dem Bach wieder zurück zum Einstiegsparkplatz.

Koordinaten:

Canyon Start
42.9883°, 19.0679°
DMS: 42° 59" 17.88', 19° 4" 4.44'

DM: 42° 59.298", 19° 4.074"

Google Maps
(cwiki_1)
Canyon Ende
42.981°, 19.0461°
DMS: 42° 58" 51.6', 19° 2" 45.96'

DM: 42° 58.86", 19° 2.766"

Google Maps
(cwiki_1)
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Ort von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/NevidioCanyon.html
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://www.canyoning.or.at/index.php/liste-aller-canyons/418-nevidio

Hydrologie: