Val del Burt

Val dei Burt Letztes Update: 31.05.2023 durch Daniel Sturm
Land: Italia / Italy
Region: Veneto
Subregion: Belluno
Ort: Sospirolo
v4 a3 V
7h30
2h30
4h30
30min
1050m
550m
500m
x
45m
zu Fuß
Besonderheiten:
§ Verbot
Bewertung:
★★★★★
2.9 (1)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Lange, eindrucksvolle Tour mit wilden Zustieg.
Charakteristik:
Lange, eindrucksvolle Tour mit wilden Zustieg.
Anfahrt:
SS203 von Belluno Ri. Agordo, bei der Ponte Mas links Richtung "Valle del Mis" abzweigen. Nach einigen Tunneln und einer Brücke beim Restaurant Pian Falcina parken.
Zustieg (2 h 30):
Dem markierten Naturlehrpfad ins Valle Falcina folgen. Nach etwa 15min überquert man zwei Bachläufe bevor es nocheinmal etwas steiler wird. Am Ende dieser Steigung zweigt rechts ein anfangs unscheinbarer Steig ab (N 46.1626809 E 12.0492249). Diesem Steig über den bewaldeten Rücken aufwärts folgen, die Wegtrasse ist immer gut erkennbar. Bei der ersten Weggabelung rechts bleiben, bei der zweiten Weggabelung links hinauf. Es beginnt eine lange ansteigende Querung. Wenn man ein trockenes Bachbett erreicht kurz in diesem bergauf bevor Steinmänner wieder nach links leiten. Die Wegtrasse bleibt auch hier immer gut sichtbar, versteckt sich im offenen Gelände aber gern im hohen Gras. Weiter querend ansteigen, unterhalb einer hohen Felswand zweigt links ein sehr unscheinbarer Steig ab (zwei rote Punkte, eventuell der Notausstieg), hier rechtshaltend in vielen Kehren zu einem alten Jägerunterstand aufsteigen. Links weiter über einen Wasserlauf und weniger steil hoch über den Talgrund queren. Nach der Querung eines trockenes Bachbett erreicht man einen grösseren Zufluss. Diesen überqueren und etwa 50m dem ab hier schlecht sichtbaren Steig zu einem latschenbewachsenen Rücken folgen. Hier (N 46.1651739, E 12.0286065) quert man nach links aus, der Jägersteig den wir bisher gefolgt sind führt geradeaus dem Hang hinauf.\n\nAb hier gibt es kaum Wegspuren, die Wegfindung ist nur durch viele Schnittspuren an Ästen/Latschen und einige wenige Steinmänner möglich. Zunächst kurz queren, dann sehr steil 20hm durch eine erdige Rinne absteigen bevor man über ein kurzes Felsband eine weitere lange Querung erreicht. Man quert einen Bach unterhalb eines schönen Wasserfalls, steigt am jenseitigen Ufer kurz sehr steil auf, bevor eine letzte, teilweise ausgesetzte Querung in den Talgrund führt. Man erreicht den Bach unterhalb einer kleinen Klamm mit mehreren Wasserfällen. \n\nKeinesfalls zu früh absteigen, der Bach schneidet sich sehr schnell tief ein. Der Zustiegspfad ist in der OSM eingetragen.
Tour (4 h 30):
Wasserfallstufen bis 45m in schöner Schlucht ohne Kies oder Blockklettereien, nach 3/4 der Tour Fluchtmöglichkeit nach links (Steinmänner). Im letzten Viertel der Tour verliert die Schlucht leider an Attraktivität. Absicherung in den oberen drei Vierteln gut, im unteren Teil dann hauptsächlich Klemmblockschlingen.\n\n * Abklettern 3m, rutschig\n * C 5m: Haken rechts\n * kleine Rutschen\n * C 4m: Seilschlinge links (unter Grass)\n * C 14m: Haken rechts, eventuell springbar\n * C 30m: 2 Haken rechts\n * C 18m: Seilschlinge um Baum rechts\n * C 13m: Haken rechts\n * C 3m: Haken rechts\n * C 28m: 2 Haken rechts\n * C 5m: Haken rechts\n * C 4m: Haken rechts \n * C 40m: 2 Haken rechts \n * C 4 + 11m: Haken links, über den Klemmblock drüberklettern\n * 2 Sprünge bis 4m\n * kurze Gehstrecke\n * C 22m: 2 Haken links\n * C 37m: 2 Haken links\n * C 16m: Haken links\n * C 12m: Haken links\n * kurze Gehstrecke, am Ende Fluchtmöglichkeit links\n * C 18m: 2 Haken links\n * C 10m: Haken rechts\n * Gesteinschichten ab hier eher vertikal und viele Blöcke im Bachbett. Viel zum abklettern, und drei Abseiler, die ersten beiden von Klemmblockschlingen, der letzte von einem Haken an der linken Seite\n
Rückweg (30 min):
Dem markierten Wanderweg mit knapp 100hm Gegenanstieg zurück zum Parkplatz folgen.

Koordinaten:

Canyon Start
46.163°, 12.0235°
DMS: 46° 9" 46.8', 12° 1" 24.6'

DM: 46° 9.78", 12° 1.41"

Google Maps
Parkplatz Zustieg und Ausstieg
46.1649°, 12.0597°
DMS: 46° 9" 53.64', 12° 3" 34.92'

DM: 46° 9.894", 12° 3.582"

Google Maps
Parkplatz Pian Falcina
Canyon Ende
46.1595°, 12.0432°
DMS: 46° 9" 34.2', 12° 2" 35.52'

DM: 46° 9.57", 12° 2.592"

Google Maps

Literatur:

Karte
Tabacco 1:25000 - Blatt Nr 024 - Prealpi e Dolomiti Bellunesi
Canyoning Buch
Canyoning IN DOLOMITI e DINTORNI
Matteo Bortot, Roberto Sartor
ViviDolomiti
2019
45 Canyon-Beschreibungen
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/ValDelBurtCanyon.html

Hydrologie: