Totengraben

Totengraben-Kirchwandgraben Letztes Update: 12.10.2023 durch Wolfgang Streicher
Land: Deutschland / Germany
Region: Oberbayern / Upper Bavaria
Subregion: Landkreis Miesbach
Ort: Kreuth
v3 a3 III
4h25
1h15
3h
10min
1120m
680m
440m
x
28m
2x30m
8
3000m
zu Fuß
Bewertung:
★★★★★
2 (3)
Beschreibung:
★★★
3 (1)
Verankerung:
★★★
2 (1)
Charakteristik:
Alpinschlucht mit einigen Abseilern, anschließend längere Laufstrecken (mit Abklettern) bis zum Ausstieg.
Ost
Charakteristik:
Alpinschlucht mit einigen Abseilern, anschließend längere Laufstrecken (mit Abklettern) bis zum Ausstieg.
Anfahrt:
Wir verlassen die A 8 (München-Salzburg) über die Ausfahrt Holzkirchen. Nach 17 km auf der B 318 in südlicher Richtung erreichen wir Gmund. Wir können nun weiter auf der B 318 am westlichen Ufer des Tegernsees entlang über Bad Wiessee oder auf der B 307 am östlichen Ufer entlang nach Reitrain, wo die beiden Straßen wieder zusammenlaufen (etwa 10 km ab Gmund). Nun weiter auf der B 307 über Kreuth südwärts. Vorbei an Wildbad Kreuth und nach 4,7 km (ab Kreuth) vorbei einen großen Wanderparkplatz (Parkplatz für Klammbach oder Plattengraben) kommen wir 1,7 km weiter auf der B 307 zur Trifthütte ( links der Straße). Da die Trifthütte nicht mehr bewirtschaftet und die Zufahrt mit einer Eisenschranke versperrt ist, parken wir etwa 200m vorher rechterhand auf einem alten Straßenteil.
Zustieg (1 h 15):
Wir queren die Weißach auf einem Steg und stoßen etwa 150m weiter auf eine Piste, der wir nach rechts folgen. 2,4 km laufen wir auf dieser Piste (ca. 40 Min.), dann kommen wir zu einer markanten Rechtsserpentine (1025m Höhe), wo ein Pfad abgeht, der etwa 800m weiter über sie Steilgrashänge des Totengrabens ( http://www.bromba.com/berge/steige131.htm ) aufwärts führt (Totengrabensteig). Schließlich zieht er in einigen Serpentinen hinunter in den Totengraben. Hier stehen wir bei einer verfallenen Triftklause und am Einstieg.
Tour (3 h):
8 Abseiler, viel Abklettern, einige Sprungmöglichkeiten, längere Laufstrecken. Zunächst im Totengraben, dann im Kirchwandgraben, zuletzt im Albertsbach.
Rückweg (10 min):
Vor der Brücke links hinaus auf die Forststraße. Am Albertsbach entlang abwärts und über den Weißach hinüber zur Trifthütte.

Koordinaten:

Canyon Start
47.5937°, 11.686°
DMS: 47° 35" 37.32', 11° 41" 9.6'

DM: 47° 35.622", 11° 41.16"

Google Maps
Canyon Ende
47.6123°, 11.6932°
DMS: 47° 36" 44.28', 11° 41" 35.52'

DM: 47° 36.738", 11° 41.592"

Google Maps

Literatur:

Karte
Topographische Karte 8336/8436, Rottach-Egern, 1:25 000
30.03.2024 Max ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Begangen ✔
Alles tip top!
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/23833
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/TotengrabenCanyon.html

Hydrologie: