Medjurijecki Potok

Medjurecki Potok, Međjureč Letztes Update: 02.05.2023 durch Daniel Sturm
Land: Црна Гора / Montenegro
Region: Ulcinj
Subregion:
Ort: Pecurice
v4 a3 III
5h30
15min
5h
15min
600m
350m
250m
x
25m
2x40m
11
Auto möglich
Bewertung:
★★★★★
4 (3)
Beschreibung:
★★★
2 (1)
Verankerung:
★★★
2 (1)
Charakteristik:
Sehr schöne abwechslungsreiche wasserführende Schlucht; einige tiefe Gumpen; sauberes Wasser; mehrere Sprung- und Rutschmöglichkeiten; mehrere Fluchtmöglichkeiten jedoch sehr starker Bewuchs; am Schluss 20min. Bachwanderung; großes Einzugsgebiet; sehr gut eingerichtete inox Standplätze; Achtung auf Sandotter/ Europäische Hornotter.
Charakteristik:
Sehr schöne abwechslungsreiche wasserführende Schlucht; einige tiefe Gumpen; sauberes Wasser; mehrere Sprung- und Rutschmöglichkeiten; mehrere Fluchtmöglichkeiten jedoch sehr starker Bewuchs; am Schluss 20min. Bachwanderung; großes Einzugsgebiet; sehr gut eingerichtete inox Standplätze; Achtung auf Sandotter/ Europäische Hornotter.
Anfahrt:
Von der Ortschaft Bar beim Kreisverkehr li. Richtung Ulcinj/Skadar. beim nächsten Kreisverkehr rechts weiter Richtung Ulcinj/Skadar. Über 2 Ampeln und beim nächsten Kreisvekehr 3. Ausfahrt Richtung Ulcinj. Dann beim Kreisverkehr rechts Richtung Ulcinj. Durch die Ortschaft Zaljev. Links Richtung Ostros abbiegen und die Bergstraße hochfahren. nach 9,7Km links Richtung Dabezići (Baum in der Mitte der Straßengabelung). Hier links haltend weiterfahren. Man folgt der Markierung Markezici/Kelezići. Zuerst über die Brücke und dann rechts Richtung Medurec. Nach kurzer Strecke wird bei der Abzweigung rechts am Schotterplatz das Überstellungsfahrzeug geparkt. Mit dem .2. PKW folgt man die schmale Bergstraße von Medurec weiter (zuerst Asphalt dann Schotter). Den zweiten PKW parkt man nach ca. 3 Km am höchsten Punkt, bevor die Straße nach unten führt.
Zustieg (15 min):
ca. 15min/ 1h Von der Parkmöglichkeit auf ca. 690m mit schöner Aussicht auf die Berglandschaft von Medurec folgt man der abfallenden Bergstraße für ca. 100m. Hier sucht man links eine Wegmarkierung der man dann steil bergab durch den lichten Wald folgt. Etwas weiter unten trifft man auf einen zweiten Weg (Zustiegsweg) den man nach rechts folgt. Nach ein paar Metern kommt ein dünner Baum mit roter Farbmarkierung. Hier wird direkt zum Bach/ Einstieg auf ca. 560m abgestiegen.
Tour (5 h):
Die Schlucht zählt sicherlich zu den schönsten Touren in Montenegro und bietet alles was man sich von einer lässigen Canyoningtour erhofft. Gleich zu Beginn kommt die höchste Stufe. Hier seilt man sich ca. 30m zum ersten schönen tiefen Gumpen ab (evtl. 2/3 rutschbar). Ohne große Wegstrecke folgen weitere schöne Gumpen und Stufen bis max. 20m in den man abseilt, springt oder rutscht. Nach der letzten Kaskade von ca. 20m und 5m, die mit viel Können, auch springbar sind, folgt eine 20 min. Bachwanderung bis zum Ausstieg links auf ca. 330m. Kleiner Tipp: Als Indikator für den Normalwasserstand dienen drei überspülte viereckige Kästchen bei der betonierten Bachüberfahrt am Ausstieg (Zufahrt möglich).
Rückweg (15 min):
ca. 10-15min Auf ca. 330m bei der betonierten Bachüberfahrt verlässt man den Bach auf der linken Seite. Zuerst führt der Weg über eine Schotterstraße die dann auf die asphaltierte Medurec Bergstraße trifft. Dieser folgt man Talwärts in Kürze bis zum Ausstiegsparkplatz.

Koordinaten:

Canyon Start
42.0552°, 19.2311°
DMS: 42° 3" 18.72', 19° 13" 51.96'

DM: 42° 3.312", 19° 13.866"

Google Maps
Parkplatz Zustieg
42.0521°, 19.2323°
DMS: 42° 3" 7.56', 19° 13" 56.28'

DM: 42° 3.126", 19° 13.938"

Google Maps
Obere Parkplatz
Parkplatz Ausstieg
42.0444°, 19.2262°
DMS: 42° 2" 39.84', 19° 13" 34.32'

DM: 42° 2.664", 19° 13.572"

Google Maps
Untere Parkplatz
Canyon Ende
42.0483°, 19.227°
DMS: 42° 2" 53.88', 19° 13" 37.2'

DM: 42° 2.898", 19° 13.62"

Google Maps
03.06.2023 Karin Fischer ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Begangen ✔
Die enge, steile Zufahrtsstraße wurde mittlerweile asphaltiert. Für den Rückweg kann man orog. rechts nach einer Holzbrücke aussteigen und den Weg bis zu einer Wiese folgen. Nach der Wiese windet sich der breiter werdende Weg wieder Richtung Bach. Diesen bei der Furt überqueren wo man wieder auf den beschriebenen Rückweg trifft.
02.05.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Der aktuelle Canyon wurde teilautomatisiert mit Canyon https://www.canyoning.or.at/index.php/liste-aller-canyons/417-medjurec zusammengeführt.
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://www.canyoning.or.at/index.php/liste-aller-canyons/417-medjurec
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/MedjurijeckiPotokCanyon.html

Hydrologie: