Müselbach

Jungle's End, Müselbach, Affluent RD de Kobelach, Jungles End, Möselbach Letztes Update: 22.10.2023 durch Wolfgang Streicher
Land: Österreich / Austria
Region: Vorarlberg
Subregion: Bezirk Dornbirn
Ort: Dornbirn
v5 a1 II
1h50
30min
1h
20min
860m
720m
140m
x
55m
2x 60m
3
200m
Auto benötigt
Bewertung:
★★★★★
2.6 (2)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Wer hohe Abseilstellen liebt, der ist dort richtig. fast 60m geht's hier in einem Stück hinunter in des Jungle's End. Ansonsten eher kurze Schlucht die in Kombination mit der Kobelache (KanguruJumpingCanyon) Sinn macht.
Nord
Charakteristik:
Wer hohe Abseilstellen liebt, der ist dort richtig. fast 60m geht's hier in einem Stück hinunter in des Jungle's End. Ansonsten eher kurze Schlucht die in Kombination mit der Kobelache (KanguruJumpingCanyon) Sinn macht.
Anfahrt:
Autobahnabfahrt Dornbirn Süd und dann weiter Richtung Gütle. Am besten man lässt beim Gasthof in Gütle ein Rad (bzw. zweites Auto) stehen und fährt mit dem Auto weiter Richtung Ebnit. Man überquert die Rappenlochschlucht über eine Brücke und nach weiteren 650m zweigt links ansteigend eine Strasse ab. Dieser folgt man bis auf einen Sattel wo man parken kann.
Zustieg (30 min):
Man folgt der Strasse noch etwa 80m bis links eine Forststrasse abzweigt der man nun ziemlich genau 2km bis zu einer Brücke folgt.
Tour (1 h):
Zuerst steigt man vor der Brücke, orographisch links vom Bach, auf einem kleinen Pfad ab. Über ein paar Felsen abkletternd erreicht man den ersten Abseiler. Es folgt ein weiterer kleiner Abseiler, dann der hohe Wasserfall. Dieser schöne, über ca. 40m frei hängende Abseiler wird in einem bezwungen. Man folgt nun zuerst dem Bach und, kann dann aber auch links im Wald einen schmalen Pfad benutzen. Nach ca. 300m kommt man zu einem alten Brückenpfeiler bei dem man wieder in den Bach hinuntersteigt. Nach weiteren 50 m sind auf der rechten Seite eine Leiter (2021) und Steigspuren erkennbar, die zu einem Pfad führen.
Rückweg (20 min):
Man folgt dem Pfad nun 250m bis zu einer Wegkreuzung. Steigt man links ab kommt man zur Kobelache (KanguruJumpingCanyon). Will man die Tour schon beenden folgt man dem anderen Weg, der später in eine Strasse übergeht zurück nach Gütle. Der Konditionsstärkste darf nun mit dem Rad noch die steilste öffentliche Strasse Vorarlbergs hochradeln und das Auto vom Parkplatz abholen. (je nach Motivation um die 30min)

Koordinaten:

Canyon Start
47.3808°, 9.79858°
DMS: 47° 22" 50.88', 9° 47" 54.89'

DM: 47° 22.848", 9° 47.915"

Google Maps

Österreich Topo
Canyon Ende
47.382°, 9.7939°
DMS: 47° 22" 55.2', 9° 47" 38.04'

DM: 47° 22.92", 9° 47.634"

Google Maps

Österreich Topo
Parkplatz Ausstieg
47.3914°, 9.77487°
DMS: 47° 23" 29.04', 9° 46" 29.53'

DM: 47° 23.484", 9° 46.492"

Google Maps

Österreich Topo
Parkplatz Zustieg
47.38071°, 9.79847°
DMS: 47° 22" 50.56', 9° 47" 54.49'

DM: 47° 22.843", 9° 47.908"

Google Maps

Österreich Topo
Falls hier nicht parkiert werden kann beim Parkplatz Kobelache parkieren.

Literatur:

Karte
ÖK50 Blatt Nr.111 'Dornbirn', BEV
Karte
Kompass WK 22 Bregenzer Wald-Westallgäu, 1:50 000
Canyoning Buch
Le Tour de l'Europe en Canyon. T1 - Suisse, Autriche, Italie du Nord, Slovénie
Stéphane Coté / Caracal et les Sancho Panza
2008
Canyoning Buch
Le tour de l´Europe en Canyon. Les plus belles descentes.
Stéphane Coté / Caracal et les Sancho Panza
2007
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/21765
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/JunglesEndCanyon.html
Hydrologie:
https://vowis.vorarlberg.at/stationsInfo/tbl_Abflussstationen.aspx