Anellu

Ruisseau d'Anellu/Aneddu, Ruisseau d' Anellu, Aneddu Letztes Update: 14.10.2023 durch System User
Land: France
Region: Corse / Corsica Island
Subregion: Corse-du-Sud / South Corsica
Ort: Aullène
v3 a3 II
15h40
30min
15h5
5min
1095m
995m
100m
x
22m
0m
Bewertung:
★★★★★
2.4 (2)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Abseilcanyon in unberührter Landschaft (Oberer Abschnitt Wandercanyon).
Charakteristik:
Abseilcanyon in unberührter Landschaft (Oberer Abschnitt Wandercanyon).
Anfahrt:
Von Zicavo auf der D 69 über den Col de la Vaccia südlich bis zur Straßenbrücke über den Chiuvone. Etwa 2,5 km weiter kommt man dann zur Straßenbrücke über den Anellu (GPS: N 41° 48,692' E 9° 6.176'). Nach der Brücke links Platz zum Abstellen des Autos.
Zustieg (30 min):
Von der Brücke etwa 50 m auf der Straße zurück (Richtung Norden), dann dem Wegweiser 'Rocher Oscillante' (Wackelstein) folgen und rechts in den Wald hinauf (orange Markierungen). Nach etwa einer halben Stunde, davon die meiste Zeit im schattigen Wald, erreicht man einen Punkt, der den Blick auf das felsige Bachbett des Anellu eröffnet. Hier kann man direkt oberhalb des vertikalen Abschnitts einsteigen, wenn man sich den oberen wenig interessanten Teil schenken will.Falls man disen auch begehen will, dem Pfad weiter aufwärts folgen. Man trifft dann auf den von links kommenden Pfad (Von der Bergeries de Niellu).Auf diesem Pfad kommt man hoch, wenn man der Beschreibung im Buch von Jourdan/Fiorina folgt. Auf dem nun gemeinsamen Pfad etwa 10 Min. weiter leicht bergauf. Dann hält man sich rechts an der Hangkante, wo man das Bachbett des oberen Anellu sehen kann. An geeigneter Stelle dort hinab absteigen (Einstieg dort auf 125m üNN - zusätzliche 60 Min. im Bach).\nNachdem nun ein direkter Zustieg von der Brücke hinauf existiert, ist der im Buch von Jourdan/Fiorina beschriebene Zustieg nur noch ein unnötiger Umweg.
Tour (15 h 5):
Der vertikale Teil ist nicht ohne Reiz und bietet auch im Hochsommer Wasserdurchsatz.
Rückweg (5 min):
Etwa 50 m vor der Brücke (links vorbei an großem Stein, schwarze Wasserleitungsreste - Kunststoff) nach dem flachen Gumpen (GPS: N 41° 48'40.92 E 9° 6'13.72) rechts hinaus auf einen Pfad, der zur Straßenbrücke führt.

Koordinaten:

Canyon Ende
41.8116°, 9.1039°
DMS: 41° 48" 41.76', 9° 6" 14.04'

DM: 41° 48.696", 9° 6.234"

Google Maps
Canyon Start
41.8125°, 9.1092°
DMS: 41° 48" 45', 9° 6" 33.12'

DM: 41° 48.75", 9° 6.552"

Google Maps
depart 2 - au-dessus de verticales (1100m alt) (descente)
Alternativer Canyon Start
41.8162°, 9.1144°
DMS: 41° 48" 58.32', 9° 6" 51.84'

DM: 41° 48.972", 9° 6.864"

Google Maps
depart 1 (descente)
Parkplatz Zustieg
41.8265°, 9.11106°
DMS: 41° 49" 35.4', 9° 6" 39.82'

DM: 41° 49.59", 9° 6.664"

Google Maps
Parking amont 1 : aller la piste au Bergeries de Niellu à pied (descente)
Parkplatz Zustieg
41.8237°, 9.11065°
DMS: 41° 49" 25.32', 9° 6" 38.34'

DM: 41° 49.422", 9° 6.639"

Google Maps
Parking amont 2 : suivre la piste jusqu\'à Bergeries de Niellu avec voiture (descente)
Parkplatz Ausstieg
41.8115°, 9.10297°
DMS: 41° 48" 41.4', 9° 6" 10.69'

DM: 41° 48.69", 9° 6.178"

Google Maps
(descente_2)
Wegpunkt
41.8124°, 9.103°
DMS: 41° 48" 44.64', 9° 6" 10.8'

DM: 41° 48.744", 9° 6.18"

Google Maps
debut d\'approche ("rocher oscillante") (descente)
Wegpunkt
41.816°, 9.11196°
DMS: 41° 48" 57.6', 9° 6" 43.06'

DM: 41° 48.96", 9° 6.718"

Google Maps
le sentier direct arrive le sentier de Bergeries de Niellu (descente)

Literatur:

Karte
IGN 4253 OT, Petreto-Bicchisano, Zicavo, 1/25 000
Canyoning Buch
Corse Canyons, 2.Auflage
Franck Jourdan / Jean-François Fiorina
2006
2023-03-09 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/22183
2023-03-09 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/AnelluCanyon.html

Hydrologie: