Silbergraben

Gailbergbach, Silberfall, Silberbach Letztes Update: 19.09.2023 durch Wolfgang Streicher
Land: Österreich / Austria
Region: Kärnten
Subregion: Bezirk Spittal an der Drau
Ort: Oberdrauburg
v3 a3 IV
1h50
10min
1h30
10min
850m
720m
130m
x
50m
2x60m
600m
Auto möglich
Bewertung:
★★★★★
3.2 (2)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Der Silbergraben ist eine ganz nette Schlucht, deren Quarzdurchzogener Kalk ästhetische Formen bildet. Aquatischer Abseilcanyon ohne Sprungmöglichkeiten.
Nord
Charakteristik:
Der Silbergraben ist eine ganz nette Schlucht, deren Quarzdurchzogener Kalk ästhetische Formen bildet. Aquatischer Abseilcanyon ohne Sprungmöglichkeiten.
Anfahrt:
Die B100 verbindet Spittal an der Drau und Lienz. In Oberdrauburg nach Süden auf die 110-er Richtung Kötschach abbiegen. Nach den Serpentinen des Gailbergsattels zweigt in einer Linkskurve mit Bushaltestelle eine Forststrasse ab. Hier oder 50m weiter rechts parken (grünes Karo in der Karte).
Zustieg (10 min):
Ganz einfach der Forstsrasse folgen und dann die steile Wiese absteigen (rot punktiert in der Karte).
Tour (1 h 30):
Der Silbergraben bietet 8 Abseilstellen mit starkem Wasserkontakt in tosende Becken. Aber keine Sorge, die Gumpen sind nicht tief und stellen bei normalem Wasserstand kein Problem dar.Das Finale bildet ein fast 50 Meter hoher Wasserfall der erhebliche Steinschlaggefahr aufweist. Notausstiege gibt es nicht.
Rückweg (10 min):
Rechts, kurz nach der letzten Kaskade führt ein Pfad den Bachlauf entlang. Um sich den Mühsamen Rückweg entlang der Strasse zu ersparen, ist es ratsam in Waidach bei der Abzweigung zum Silberwasserfall ein zweites Auto abzustellen. Alternativ bietet sich der Autostopp an. Also trockene Sachen mitnehmen.

Koordinaten:

Canyon Start
46.7315°, 12.9672°
DMS: 46° 43" 53.4', 12° 58" 1.92'

DM: 46° 43.89", 12° 58.032"

Google Maps

Österreich Topo
Canyon Ende
46.7361°, 12.966°
DMS: 46° 44" 9.96', 12° 57" 57.6'

DM: 46° 44.166", 12° 57.96"

Google Maps

Österreich Topo
Alternativer Canyon Start
46.7295°, 12.9657°
DMS: 46° 43" 46.2', 12° 57" 56.52'

DM: 46° 43.77", 12° 57.942"

Google Maps

Österreich Topo
(descente_1)
Parkplatz Zustieg
46.7275°, 12.966°
DMS: 46° 43" 39', 12° 57" 57.6'

DM: 46° 43.65", 12° 57.96"

Google Maps

Österreich Topo
(descente_3)
Parkplatz Ausstieg
46.7407°, 12.9677°
DMS: 46° 44" 26.52', 12° 58" 3.72'

DM: 46° 44.442", 12° 58.062"

Google Maps

Österreich Topo
(descente_4)

Literatur:

Karte
ÖK50 Blatt Nr.197, 'Spittal', BEV
Karte
Freytag & Berndt WK 182, Lienzer Dolomiten, 1:50 000
Karte
Österreichische Staatskarte 197, Kötschach, 1:25 000
Canyoning Buch
7º Raduno Internazionale di Canyoning.
Associazione Italiana Canyoning
2009
Canyoning Buch
Schluchten Canyon. Die besten Schluchten in Kärnten, Friaul und Slowenien.
Ingo Neumann / Alfred Wieser / Franz Karger / Reinhard Ranner
2004
http://www.edition-neumann.com
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/22069
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/SilbergrabenCanyon.html

Hydrologie: