Valle del Chignolasc

Bignasco Letztes Update: 05.04.2023 durch Daniel Sturm
Land: Schweiz / Switzerland
Region: Kanton Tessin / Cantone Ticino
Subregion: Bezirk Vallemaggia
Ort: Cevio
v5 a4 III
3h48
15min
3h30
3min
700m
450m
250m
x
85m
2x90m
11
Auto möglich
Bewertung:
★★★★★
4 (1)
Beschreibung:
★★★
2 (1)
Verankerung:
★★★
3 (1)
Charakteristik:
Schöne Granitschlucht mit spektakulären Schlußwasserfall; mehrere scharfe Kanten; viele rutschige Stellen; einige rostige Standplätze, zum Teil ausgesetzt; abenteuerliche Bergstraße.
Charakteristik:
Schöne Granitschlucht mit spektakulären Schlußwasserfall; mehrere scharfe Kanten; viele rutschige Stellen; einige rostige Standplätze, zum Teil ausgesetzt; abenteuerliche Bergstraße.
Anfahrt:
Von Locarno fährt man ins Maggia Tal bis zur Ortschaft Bignasco. Kurz nach der Ortseinfahrt fährt man re über die erste Brücke (Maggia), danach gleich wieder re und gerade aus bis zum Parkplatz vor dem Freibad. Hier parkt man das Schuttelauto (450m). Mit dem 2. PKW fährt man dann wieder zurück, jedoch nicht über die Brücke sondern durch den schönen Ort mit Steinhäusern. Danach folgt man weiter der steilen schmalen Bergstraße (nicht für Fahranfänger geeignet.) bis zur Kirche „Madonna di Monte“. An der alten Kirche angekommen, gibt es mehrere Parkmöglichkeiten (730m).
Zustieg (15 min):
Hat man nur 1 PKW so kann man auch zu Fuß über den Wanderweg in der Ortschaft beginnend, Richtung Madonna di Monte, hoch gehen (ca. 1h). Von der Kirche (Parkplatz) aus folgt man der Schotterstraße bis zum letzten Haus. Danach sucht man re. eine geeignete Stelle um durch den Wald zum Bach anzusteigen (700m).
Tour (3 h 30):
Die Bignasco ist eine schöne offene Schlucht. Trotz der 2 hohen Abseilstellen von 70m und 85m wirkt die Schlucht durch mehrere Sprung- und Rutschmöglichkeiten sehr abwechslungsreich. Zum sicheren erreichen mehrere ausgesetzter Stände, werden abziehbare Seilgeländer benötigt. Einige rutschige Stellen und scharfe Kanten an den Abseilstellen erfordern Aufmerksamkeit und Seilschonende Techniken. Die Gumpen sind meist tief ausgewaschen und laden zum Springen ein. Nach der ca. 70m Abseilstelle wird die Schlucht kontinuierlicher. Es folgen mehrere kürzere Abseilstellen, Rutschen und Sprünge bis zum Finalwasserfall mit 85m. Schöne Aussicht und neugierige Blicke von Schaulustigen am Wasserfall, garantiert!
Rückweg (3 min):
Man steigt nach dem Schlußwasserfall re aus und erreicht in Kürze den Parkplatz.

Koordinaten:

Canyon Ende
46.3358°, 8.61276°
DMS: 46° 20" 8.88', 8° 36" 45.94'

DM: 46° 20.148", 8° 36.766"

Google Maps

SwissTopo
Parkplatz Zustieg
46.3364°, 8.61671°
DMS: 46° 20" 11.04', 8° 37" 0.16'

DM: 46° 20.184", 8° 37.003"

Google Maps

SwissTopo
Canyon Start
46.33318°, 8.61889°
DMS: 46° 19" 59.45', 8° 37" 8'

DM: 46° 19.991", 8° 37.133"

Google Maps

SwissTopo
Parkplatz Ausstieg
46.33566°, 8.61077°
DMS: 46° 20" 8.38', 8° 36" 38.77'

DM: 46° 20.14", 8° 36.646"

Google Maps

SwissTopo
Messstelle Wasserstand
46.33574°, 8.61266°
DMS: 46° 20" 8.66', 8° 36" 45.58'

DM: 46° 20.144", 8° 36.76"

Google Maps

SwissTopo

Literatur:

Canyoning Buch
Swiss Alps Canyoning VOL. 2.0
Matthias Holzinger & Thomas Guigon
Pixartprinting.ch
2020
08.06.2023 Wolfgang ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Hoch Begangen ✔
Heute bei eher viel Wasser begangen; alle Stände soweit OK , sehr rutschig
18.04.2023 Daniel Sturm ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ Begangen ✕
Koordinaten ergänzt.
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://www.canyoning.or.at/index.php/liste-aller-canyons/348-bignasco

Hydrologie:

Messstelle Wasserstand