Hidan Upper

Wadi el Hidan Upper, Wadi Al Wala, Wadi Alhaydan Letztes Update: 10.01.2024 durch Wolfgang Streicher
Land: الأردن / Jordan
Region: مادبا / Muḩafazat Madaba
Subregion: لواء ذيبان / Dhiban
Ort: قضاء العريض
v2 a3 III
8h32
2min
7h
1h30
100m
-100m
200m
x
5m
Notseil - 10m
1
5000m
Auto möglich
Besonderheiten:
Staudamm § Reglementiert
Bewertung:
★★★★★
2.9 (1)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Aquatische Schlucht mit Schwimmpassagen und solchen des Abkletterns. Stausee im Oberlauf.
Südwest
Basalt
Charakteristik:
Aquatische Schlucht mit Schwimmpassagen und solchen des Abkletterns. Stausee im Oberlauf.
Anfahrt:
Wir fahren an auf dem alten "Kings Highway" Straße "35" (Madaba - Karak). Etwa 65 km von Karak nach Norden und 10 km nach Durchfahren der Ortschaft Dhiban kommen wir an die Brücke über das Wadi Wala, den Oberlauf des Wadi el Hidan. Kommen wir von Norden, sind es von Madaba (Stadtmitte) 24 km bis hierher. Im Süden der Brücke biegen wir ab und fahren 17 km am Wadi entlang abwärts. Dann sind wir am Einstieg in den oberen Abschnitt des Hidan Upper angekommen und stellen hier unser (ggf. erstes) Auto ab. Haben wir 2 Fahrzeuge zur Verfügung oder wollen wir nur den unteren Abbschnitt des Hidan Upper begehen, stellen wir unser (ggf. zweites) Auto nach weiteren 1,2 km auf dieser Straße ab. Das ist der Punkt, wo die Straße sich in einer Rechtskurve vom Wadi "verabschiedet".
Zustieg (2 min):
Einstieg bei "P1" unmittelbar hinein in das Wadi bei den Basaltplatten (2 Min.).\nDer Wasserfall wird rechts umgangen, dann klettert man 3m auf griffigem Fels hinab in das Bachbett. Einstieg bei "P2": Auf deutlichem Weg - im Verlauf links hinunter Blick auf die Schlusswasserfälle des ersten Abschnitts - hinunter in das Wadi (20 Min.).
Tour (7 h):
Steigen wir zu Beginn des oberen Abschnitts - " P 1" - ein, so erwartet uns eine Flusswanderung zwischen hohen Wänden, meist auf gewachsenem Fels. Einige Schwimmstrecken, einige Absätze zum Abklettern, teilweise etwas heikel und eine eindrucksvolle Schlusspassage mit einem Doppelwasserfall mit Sprungmöglichkeit. Danach öffnet sich die Schlucht und wir können in einem Rechtsbogen hinaufsteigen zu "P 2" (25 Min.). Wenn wir den 2. Abschnitt weiter gehen, zeigt sich die Schlucht etwas offener, aber immer noch landschaftlich attraktiv. Eine kleine Stufe, die uns zum Abklettern/Rutschen/Springen etwas zu heikel erschien, haben wir abgeseilt. Dann passieren wir unseren späteren Ausstieg (bei einigen größeren Büschen rechts hinauf), laufen aber noch etwa 1 km weiter, bis wir an den hohen Wasserfall mit dem Namen Barta kommen, der das Ende einer Begehung des Wadi Hidan Upper bedeutet. Zum Ausstieg geht es den 1 km wieder zurück und dann an der erwähnten Stelle mit den großen Büschen links (nordwärts) hinaus (siehe Foto 10 beim ersten Fotolink - 2007)
Rückweg (1 h 30):
Über den Schotterkegel mit den großen Büschen geht es hinauf in eine Felspassage, die man nahe der Bachsohle hinaufklettert (unschwierig). Oben halten wir dann weglos oder auf Ziegenpfaden auf der orograf. rechten Seite des Wadis den Hang hinauf und stoßen oben auf einen deutlichen Pfad, dem wir kontinuierlich folgen. Er trifft auf eine Piste, die uns - nach rechts - zum Auto ("P2") bringt.

Koordinaten:

Canyon Start
31.5064°, 35.6864°
DMS: 31° 30" 23.04', 35° 41" 11.04'

DM: 31° 30.384", 35° 41.184"

Google Maps
Hidan upper I
Parkplatz Zustieg
31.5068°, 35.6863°
DMS: 31° 30" 24.48', 35° 41" 10.68'

DM: 31° 30.408", 35° 41.178"

Google Maps
P1 (Zustieg I. Abschnitt)
Parkplatz Ausstieg
31.4899°, 35.6741°
DMS: 31° 29" 23.64', 35° 40" 26.76'

DM: 31° 29.394", 35° 40.446"

Google Maps
P2 (Ausstieg Hidan upper I), (Zustieg u. Ausstieg Hidan upper II, Zustieg Hidan integral)
Canyon Ende
31.4762°, 35.6582°
DMS: 31° 28" 34.32', 35° 39" 29.52'

DM: 31° 28.572", 35° 39.492"

Google Maps
Canyon Ein/Ausstieg mittendrin
31.484812°, 35.676997°
DMS: 31° 29" 5.32', 35° 40" 37.19'

DM: 31° 29.089", 35° 40.62"

Google Maps
Ausstieg Hidan upper I, Zustieg Hidan upper II
Alternatives Canyon Ende
31.474322°, 35.65215°
DMS: 31° 28" 27.56', 35° 39" 7.74'

DM: 31° 28.459", 35° 39.129"

Google Maps
Umkehrpunkt Hidan upper II über dem Barta Wasserfall

Literatur:

Karte
https://www.alltrails.com/explore/recording/wadi-al-hidan
Karte
http://www.everytrail.com/view_trip.php?trip_id=3113875 (dauert etwas, bis der Link aufmacht)
Karte
https://goo.gl/photos/b9PpbJ7jCsDWrXPMA (Hidan upper - Zufahrt)
Canyoning Buch
Trekking and Canyoning in the Jordanian Dead Sea Rift.
Itai Haviv
2000
Canyoning Buch
Walking in Jordan. Walks, treks, caves, climbs, canyons.
Di Taylor, Tony Howard
H.M. Queen
2001
Canyoning Buch
Jordan - Walks, Treks, Caves, Climbs & Canyons. (2. Auflage)
Di Taylor / Tonny Howard
Cicerone
2008
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/HidanUpperCanyon.html

Hydrologie: