Rui Di Faore

Rui di Faore, Faore Letztes Update: 14.10.2023 durch System User
Land: Italia / Italy
Region: Veneto
Subregion: Belluno
Ort: Longarone
v4 a2 IV
5h50
1h30
4h
20min
930m
500m
430m
x
45m
1100m
Bewertung:
★★★★★
4.5 (2)
Beschreibung:
★★★
1 (1)
Verankerung:
★★★
1.5 (2)
Charakteristik:
Abseilcanyon, Wasserfall von Bundesstrasse aus sichtbar\nBeschreibung laut AIC-Kataster
Charakteristik:
Abseilcanyon, Wasserfall von Bundesstrasse aus sichtbar\nBeschreibung laut AIC-Kataster
Anfahrt:
Vom Ende der A27, das auch vom Belluno aus angefahren werden kann, auf der Fortsetzung der Straße, der SS51 noch 4,6 km an der Piave entlang nach Norden, dann biegen wir vor dem Gewerbegebiet rechts ab. Wir überqueren die Piave und folgen der Straße, die in der Folge einen weiten Linksbogen beschreibt. Die nächste Straße nach rechts schlagen wir ein, um sofort wieder rechts zu fahren. Die Straße zieht nun nach Süden und kehrt sich dann nach Norden. An ihrem Ende stellen wir unser Auto am Waldrand ab (siehe auch Zufahrt aus Richtung Belluno in der Fotogalerie).
Zustieg (1 h 30):
Wir nehmen die Spur am Ende der Straße in nördlicher Richtung, die einen Bogen nach rechts, später nach links beschreibt. Wir stoßen auf einen von links heraufkommenden Steig, folgen diesem rechts aufwärts, bis wir auf den Bach treffen (Einstieg). Wir können auch etwas vorher (970m Höhe) direkt in die Bachsohle (930m Höhe) hinunter halten.
Tour (4 h):
17 Wasserfälle
Rückweg (20 min):
Ausstieg nach rechts auf einen Weg, der den Bach kreuzt. Auf diesem Weg zur Straße und zum Auto.

Koordinaten:

Canyon Start
46.2433°, 12.3253°
DMS: 46° 14" 35.88', 12° 19" 31.08'

DM: 46° 14.598", 12° 19.518"

Google Maps
Canyon Ende
46.2414°, 12.3155°
DMS: 46° 14" 29.04', 12° 18" 55.8'

DM: 46° 14.484", 12° 18.93"

Google Maps

Literatur:

Karte
IGMI 25/V, 23 Ponte nelle Alpi I-SO, 1:25 000
Karte
Tabacco nº 12, Alpago-Cansiglio-Piancavallo-Valcellina, 1:25000
Karte
Tabacco nº 21, Dolomiti di Sinistra Piave, 1:25.000
27.10.2023 Ines Unterweger ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Hoch Begangen ✔
Im oberen Teil viele lose Steine und bei hohem Wasserstand die möglichen Abkletterpassagen nicht gleich ersichtlich. 2maliges abseilen über Bäume notwendig. Unterer Bereich sehr gut abgesichert. Grundsätzlich auch bei hohem Wasserstand problemlos. https://www.bergfex.at/mybergfex/activity/46fdc5f02dd9595e287f7b31d97c54d9/
14.08.2023 Isabella Rosenau ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Begangen ✔
Der Zustieg ist ein steiler Wanderweg der leicht zu finden ist. Abschnittsweise Abklettern von Felsen notwendig, Haken sind nur an den nötigsten Stellen vorhanden. Ein schöner offener Bach mit einigen längeren Abseilern.
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/23788
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/RuiDiFaoreCanyon.html

Hydrologie: