Punta Camedda

Punta Cam(m)edda, Gola di Punta Camedda, Punta Cammedda Letztes Update: 31.05.2023 durch Daniel Sturm
Land: Italia / Italy
Region: Sardegna
Subregion: provincia del Medio Campidano
Ort: Gonnosfanadiga
v4 a1 III
7h
3h
3h
1h
1025m
770m
255m
x
36m
600m
zu Fuß
Bewertung:
★★★★★
1.5 (2)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
Vertikaler Abseilcanyon, der nur nach starken Regenfällen oder während der Schneeschmelze Wasser führt.
Charakteristik:
Vertikaler Abseilcanyon, der nur nach starken Regenfällen oder während der Schneeschmelze Wasser führt.
Anfahrt:
Wir verlassen die Autobahn - von Cagliari kommend - bei der Ausfahrt Sanluri und nehmen die SS197 nach Westen. Wir fahren an San Gavino Monreale vorbei und biegen dann links ab auf die SP4 nach Gonnosfanadiga. Wir fahren durch den Ort und nehmen Richtung Südwesten Kurs auf den "Parco Communale Perd'e de Pibera". Etwa 2,5 km nach Verlassen der Stadt kommen wir zu einer Betonbrücke, die rechts über den Riu Piras weggeht. Witer auf der "Hauptstraße" kommen wir nach wenigen Meternzu einer rechts abgehenden Piste. Je nach Zustand der Piste und der Robustheit unseres Autos macht es Sinn, es schon hier abzustellen, statt auf der Piste max. noch 500m weiter zu fahren (Siehe Google-map in "Fotogalerie").
Zustieg (3 h):
So gehen wir zunächst auf der Piste, dann den anschließenden Wanderweg "102" hinauf zum Sattel "Genna Eidadi" in 1026m Höhe. Ein kurzes Stück folgen wir noch dem Weg, dann verlassen wir ihn, um durch eine Mulde links hinauf zum Grat zu klettern. Von hier gehen wir im Wesentlichen horizontal unter dem Von Punta Cammedda herabziehenden Grat in nordöstlicher Richtung. Dabei können wir unterhalb einer Höhenlinie von 1050m bleiben. Wir passieren 3 größere Kare und kommen dann im vierten kleineren Kar zum Startpunkt unseres Abstiegs. Wenn wir 2 kleinere neben einander srtehende Bäume passieren, sind wir richtig.\n(Siehe Kartenskizze in "Fotogalerie")\nSiehe auch: https://www.wikiloc.com/canyoneering-trails/gola-p-camedda-16973847#wp-16973851
Tour (3 h):
Die Route in der Gole d Punta Cammedda ist eine Abfolge von etwa 10 ziemlich vertikalen Abseilern, meist mit einer jeweiligen Länge zwischen 25 und 35 Metern. Dazwischen ist man mit Abklettern beschäftigt. Häufig erfolgt das Abseilen von Bäumen.
Rückweg (1 h):
Nach dem letzten Abseiler sucht man sich einen Weg zum Wanderweg, den wir angestiegen sind. Auf diesem wieder hinab zum Auto.

Koordinaten:

Canyon Start
39.4438°, 8.63686°
DMS: 39° 26" 37.68', 8° 38" 12.7'

DM: 39° 26.628", 8° 38.212"

Google Maps
Parkplatz Zustieg und Ausstieg
39.4701°, 8.6417°
DMS: 39° 28" 12.36', 8° 38" 30.12'

DM: 39° 28.206", 8° 38.502"

Google Maps
Canyon Ende
39.4466°, 8.6335°
DMS: 39° 26" 47.76', 8° 38" 0.6'

DM: 39° 26.796", 8° 38.01"

Google Maps

Literatur:

Karte
IGMI 25/V, 225 Gonnosfanàdiga III-NE, 1/25000
Canyoning Buch
Guida al torrentismo in Sardegna.
Corrado Conca
1993
Canyoning Buch
Torrentismo in Sardegna. Corrado Conca, 2009
Canyoning Buch
Canyoning en Sardaigne.
Franck Jourdan / Jean François Fiorina
2009
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Länge des Canyon, Einfachseil Mindestens von https://www.descente-canyon.com/canyoning/canyon/24039
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/PuntaCameddaCanyon.html

Hydrologie: