Mala Koritnica

Koritnica Letztes Update: 06.01.2024 durch Christian Balla
Land: Slovenija / Slovenia
Region: Zahodna Slovenija / Western Slovenia
Subregion: Goriška / Gorizia Statistical Region
Ort: Log pod Mangartom
v1 a3 II
1h
5min
40min
15min
590m
560m
30m
x
18m
2x20m
zu Fuß
Besonderheiten:
Familientauglich
Spezialausrüstungen:
Wurfsack
Bewertung:
★★★★★
4.3 (3)
Beschreibung:
★★★
0 ()
Verankerung:
★★★
0 ()
Charakteristik:
VERBOTEN! Sehr schöne tief eingeschnittene Kalkschlucht; sauberes, kaltes Wasser (mit Jugendlichen nicht zu unterschätzen); gefährlich bei hohen Wasserstand; großes Einzugsgebiet (mehrere Zuläufe); gut zu kombinieren mit Rio Torto, Fratarica, Predelica).
Süd
Charakteristik:
VERBOTEN! Sehr schöne tief eingeschnittene Kalkschlucht; sauberes, kaltes Wasser (mit Jugendlichen nicht zu unterschätzen); gefährlich bei hohen Wasserstand; großes Einzugsgebiet (mehrere Zuläufe); gut zu kombinieren mit Rio Torto, Fratarica, Predelica).
Anfahrt:
Direkt, 1Km nach dem Ortsende (Ortstafel) Log Pod Mangartom (vom Predilpass kommend) gibt es auf der re Seite vor der Steinbrücke eine Ausweiche mit einem Wanderparkplatz. Hier parken.
Zustieg (5 min):
Vom Parkplatz aus zu Fuß auf der Straße ein kurzes Stück zurück bis zum Fahrverbotsschild. Hier direkt in den Bach absteigen. In kürze trifft man auf eine Wehranlage (Einstieg auf ca. 590m).
Tour (40 min):
Nach der kleinen Abkletterstufe bei der Wehanlage und kurzer Gehstrecke verengt sich die Schlucht und man kommt auch gleich ins Schwärmen... Schöne Auswaschungen und das türkisblaue Wasser in den Gumpen sind ein Augenschmaus. Die kleinen Stufen und Abbrüche in der Engklamm können im Normalfall gesprungen oder abgeklettert werden (mehrere Sprungmöglichkeiten). Einzellbohrhaken sind an einigen Stufen jedoch vorhanden. Kaum ist man so richtig in Fahrt endet die Tour auch schon wieder. An der Stelle wo sich die Schlucht öffnet sieht man auf der orographisch li Seite eine Eisenleiter die aus dem Bach führt (oben scharfkantig!).
Rückweg (15 min):
Von der Eisenleiter geht man in Richtung der Kraftwerkshäuser und mittig durch. Dann den sichtbaren Wanderweg auf der orographisch li Schluchtenseite zurück bis zum Parkplatz folgen.

Koordinaten:

Canyon Start
46.3905°, 13.5882°
DMS: 46° 23" 25.8', 13° 35" 17.52'

DM: 46° 23.43", 13° 35.292"

Google Maps
(cwiki_1)
Parkplatz Zustieg und Ausstieg
46.3905°, 13.5874°
DMS: 46° 23" 25.8', 13° 35" 14.64'

DM: 46° 23.43", 13° 35.244"

Google Maps
Parkplatz oberhalb von Mala Koritnica (cwiki)
Canyon Ende
46.3889°, 13.5868°
DMS: 46° 23" 20.04', 13° 35" 12.48'

DM: 46° 23.334", 13° 35.208"

Google Maps
(cwiki_1)
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Info: Teile der Canyonbeschreibung wurden automatisiert übernommen. Konkret die Felder Weblinks, Koordinaten, Rating, Ort von https://canyon.carto.net/cwiki/bin/view/Canyons/MalaKoritnicaCanyon.html
09.03.2023 System User ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★
Daten importiert von https://www.canyoning.or.at/index.php/liste-aller-canyons/398-mala-koritnica
10.07.2020 Christian Balla ★★★★★ 📖 ★★★ ★★★ 💧 Normal Begangen ✔
Koritnica ist eine wunderschöne Schlucht in Slowenien. Der Canyon ist tief eingeschnitten und Felsen und Wasser haben bezaubernde Farben. Unter Profils dauert eine Canyoning Tour hier nicht lange, Anfängern wird schnell kalt und geraten an einigen Stellen womöglich an Ihre Grenzen. Gleich am Anfang, direkt bei der ersten Abseilstelle, sind Wildwassererfahrungen hilfreich. Direkt unten angekommen muss man das Wildwasser kreuzen, um den Pool zu verlassen. Eigentlich kein Problem, aber im Zweifel hilft es, wenn der erste einen Wurfsack dabei hat. Es gibt noch einen sehr schönen Sprung und kurz vor dem Ende wir es noch einmal technisch etwas anspruchsvoller: Mittels Klem-und-Stemmtechnik oberhalb von Wildwasser ein paar Meter Langhangeln. Video: https://www.youtube.com/watch?v=yyqXmtAi7yE

Hydrologie: